104224

Spam-Abwehr und Windows 7

07.07.2009 | 15:51 Uhr | Frank Ziemann

Die Spam-Abwehr von Norton Internet Security 2010 ist ebenfalls erneuert worden und enthält nun die Brightmail-Technik aus Symantecs Unternehmenslösungen. Echtzeit-Heuristik und Cloud-basierte Signaturen sollen den Posteingang von unerwünschtem E-Müll frei halten.

Norton Internet Security 2010 und Norton Antivirus 2010 werden nach Angaben des Herstellers zu Windows 7 kompatibel sein, sobald das neue Windows erscheint, ebenso Norton 360. Derzeit können Interessierte eine englische Beta-Version zum Testen herunter laden, deutsche Beta-Versionen soll es in Kürze an gleicher Stelle geben.

In einem ersten Test zeigen wir Ihnen, wie sich die Beta-Versionen von Norton Internet Security 2010 und Norton Antivirus 2010 gegen altbekannte und neue Malware schlagen.

PC-WELT Marktplatz

104224