2491994

SpaceX schickt nächstes Jahr drei Touristen zur ISS

06.03.2020 | 15:30 Uhr | Michael Söldner

Schon im nächsten Jahr sollen drei Weltraum-Touristen zur ISS aufbrechen. Die Kosten sind jedoch gigantisch!

Das in Houston ansässige Startup-Unternehmen Axiom Space will im Rahmen einer Kooperation mit dem privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX im nächsten Jahr drei Weltraum-Touristen zur Internationalen Raumstation ISS bringen. Den Hobby-Raumfahrern steht bei ihrem Flug ein erfahrender Astronaut zur Seite, der auch für die Sicherheit zuständig ist. Die zehntägige Mission soll in der zweiten Jahreshälfte 2021 stattfinden. Auf der ISS sollen sich die drei Weltraum-Touristen für mindestens acht Tage aufhalten, zwei weitere Tage entfallen auf die Reise zur ISS und den Weg zurück.

Im Vorfeld müssen sich die drei Reisenden allerdings einem harten Training unterziehen, in dem medizinische Unterstützung und Lebenserhaltung auf dem Programm stehen. Schon früher gab es private Mitflüge zur ISS. Die geplante Mission sein nach Angaben von Axiom allerdings die erste komplett private Reise zur ISS. Über die Kosten der Mission machten beide Unternehmen keine Angaben. In der Vergangenheit wurden jedoch mehrfach 55 Millionen US-Dollar pro Sitzplatz angeführt. Der Großteil davon dürfte an SpaceX gehen, da das Unternehmen von Elon Musk die Rakete sowie das Raumschiff Crew Dragon stellt. Auch die NASA will einen Anteil von 35.000 US-Dollar pro Tag für den Aufenthalt auf der ISS in Rechnung stellen. Die Namen der glücklichen Raumfahrer nannte Axiom ebenfalls nicht. 

SpaceX hat Notfallsystem der Falcon 9 erfolgreich getestet

PC-WELT Marktplatz

2491994