246000

Sound: EAX 5 und 5.1-Set

07.09.2007 | 12:55 Uhr | Michael Schmelzle

Für die akustische Untermalung ist die Creative Sound Blaster X-Fi Fatality zuständig. Auf der Soundkarte arbeitet der mit 51 Millionen Transistoren sehr komplexe X-Fi-Soundchip, der eine maximale Samplingfrequenz von 192 kHz erreicht. Der Wavetable-Synthesizer beherrscht 128 Stimmen, 128 Instrumente und 10 Drumsets. Außerdem unterstützt der X-Fi-Chip den Standard EAX Advanced HD 5 nativ und beschleunigt entsprechende optimierte Spiele. Im PC-WELT-Test der Creative X-Fi Xtreme Music, die den baugleichen Soundchip nutzt, vergab unser Audio-Experte für den analogen und digitalen Klang jeweils die Note "Sehr gut".

Die beiliegende Break-Out-Box erlaubt den Zugriff auf die wichtigsten Schnittstellen via Front-Panel. Bereit stehen jeweils ein koaxialer und ein optischer SPDIF-Ein- und -Ausgang, zwei Cinch-Buchsen für den AUX-Eingang, ein Mini-MIDI-Ein- und -Ausgang sowie eine Kopfhörerbuchse mit Lautstärkeregler und ein kombinierter analoger Line-/Mikrofon-Eingang. Eine Fernbedienung komplettiert das Sound-Paket .

Damit Sie auch unter Windows Vista EAX in vollen Zügen genießen können - Microsoft hat bekanntlich beim neuen Betriebssystem das Hardware Abstraction Layer (HAL) für Directsound und Directsound 3D entfernt - haben wir für Sie den Alchemy-Treiber schon installiert. Aber Sie müssen zum Spielen nicht unbedingt Vista nutzen und sich mit unausgereiften SLI-Treibern herumärgern und Performance-Einbußen hinnehmen - für Frameraten-Jäger haben wir selbstverständlich auch XP Pro installiert.

Verkabelt mit der Fatal1ty ist das 5.1-Lautsprecherset Teufel Concept E Magnum Power Edition. Die Spiele-Experten unserer Schwesterpublikation Gamestar vergaben für Klang und Ausstattung ein "Sehr gut ": „Die Power Edition verwöhnt mit gewohnt massivem Bass, toller Dynamik und detaillierter Auflösung in Spielen, Filmen und Musik. Die Ausstattung ist mit Infrarot-Fernbedienung, Upmix-Funktion für Stereoquellen sowie insgesamt 35 Meter Kabel sehr gut. Fazit: Für sehr günstige 160 Euro gibt’s nirgends mehr 5.1-Klang“.

PC-WELT Marktplatz

246000