1988376

Sony plant neue Smart Watch und neues Fitness-Armband

02.09.2014 | 05:03 Uhr |

Mit der SmartWatch 3 und dem SmartBand Talk stellt Sony laut aktuellen Gerüchten im Rahmen der IFA neue Wearables vor.

Für die diesjährige IFA, die am 5. September in Berlin startet, hat Sony voraussichtlich nicht nur neue Smartphones und Tablets im Gepäck. Wie 5to5google.com aus brancheninternen Kreisen erfahren haben will, wird der japanische Konzern auf der Messe auch neue Wearables enthüllen.

Im Rahmen des Sony-Presseevents am 4. September 2014 sollen dabei die SmartWatch 3 und das SmartBand Talk erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Bei der SmartWatch 3 handelt es sich um den jüngsten Spross aus Sonys SmartWatch-Familie. Im Vergleich zu den Vorgängern basiert die Software der intelligenten Armbanduhr auf Googles Android Wear. Die Plattform soll eine bessere Performance und mehr Möglichkeiten für Entwickler bieten. Die SmartWatch 3 bringt den Gerüchten zufolge ein 1,68-Zoll-Display mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln mit. Weitere technische Details sind bislang leider nicht bekannt.

Miss IFA präsentiert Highlights der IFA 2014

Das zweite Wearable im Bundes ist das SmartBand Talk. Das Fitness-Armband soll ein gebogenes E-Ink-Display und Bluetooth-Funktionalitäten bieten. Weitere Details sind auch hier rar gesät. Im Rahmen der IFA werden außerdem das Xperia Z3, das Z3 Compact und das Z3 Tablet Compact erwartet.

Bald ist es ist wieder soweit und die weltgrößte Heimelektronik-Messe IFA startet in Berlin. Wie jedes Jahr gab es schon vor dem Messestart einige neue Produkte auf Preview-Events in München und Berlin zu sehen. Wir haben uns dort umgeschaut und die Highlights in diesem Video zusammengefasst. Im ersten Teil geht's unter anderem um günstige Windows-Tablets von Toshiba, die neue TV-Technologie ULED von Hisense und einen besonders ausgefeilten Gaming-Monitor von BenQ.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1988376