2551024

Sony will bis Jahresende für PS5-Nachschub sorgen

26.11.2020 | 15:42 Uhr | Michael Söldner

Bis Ende 2020 will Sony deutsche Händler mit weiteren PS5-Konsolen ausstatten. Über die Anzahl schweigt sich der Hersteller aber aus.

Wer in den ersten Vorbesteller-Wellen keine Playstation 5 ergattern konnte, wird dieses Weihnachten wohl ohne die neue Sony-Konsole verbringen müssen. Die Konsole ist überall vergriffen und bislang stand nicht einmal fest, wann es ausreichend Nachschub geben wird. Nun hat Jim Ryan, Chef von Sony Interactive, noch einmal bestätigt, dass „ absolut jede Konsole “ verkauft worden sei. Hoffnung macht jedoch der deutsche Playstation-Kanal auf Twitter : Man rechne fest damit, dass noch vor dem Jahresende weitere PS5-Konsolen bei Einzelhändlern angeboten werden können. Wer die Konsole bereits vorbestellt hat, soll weiter mit den Shop-Betreibern in Kontakt bleiben, denn es könnte schon bald Nachschub geben.

Ob die zum Jahresende eingetroffenen Konsolen allerdings noch in diesem Jahr ausgeliefert werden, bleibt offen. Sony arbeitet aber offenbar mit Hochdruck daran, weitere PS5-Konsolen zu produzieren und diese dann Händlern wie Otto, Media Markt, Saturn oder Amazon zukommen zu lassen. Ob sich mit der neuen Lieferung lediglich bisherige Vorbesteller versorgen lassen oder ob auch noch zusätzliche Kontingente für weitere PS5-Fans zur Verfügung stehen werden, bleibt allerdings offen. Im stationären Einzelhandel will Sony aber auch weiterhin keine Playstation-5-Konsolen anbieten, um durch lange Schlangen nicht die Infektionslage weiter zu verschärfen.

Sony hatte über noch höhere PS5-Spielepreise nachgedacht

PC-WELT Marktplatz

2551024