2511379

Sony verschiebt Playstation-5-Event wegen US-Unruhen

02.06.2020 | 08:43 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Sony hat den für Donnerstag geplanten Playstation-5-Event wegen der anhaltenden Unruhen in den USA verschoben.

Der von den Fans mit Spannung erwartete Playstation-5-Event am Donnerstagabend (4. Juni) wird nun doch nicht stattfinden. Sony hat den Termin nun abgesagt. Eigentlich wollte Sony in der Nacht zum Freitag (ab 22 Uhr deutscher Zeit) einen Ausblick auf die Spiele für die neue Playstation 5 geben. In einem Tweet erklärt Sony aber nun, dass die Veranstaltung nicht stattfinden werde. Ein neuer Termin wird nicht genannt.

In einem Tweet sagt Sony die für den 4. Juni geplante PS5-Veranstaltung ab
Vergrößern In einem Tweet sagt Sony die für den 4. Juni geplante PS5-Veranstaltung ab

Begründet wird die Absage von Sony mit den anhaltenden Unruhen in den USA, die nach dem Tod von George Floyd ausgebrochen sind. Der Afroamerikaner war vor einer Woche erstickt, obwohl er sich bereits in Polizeigewahrsam befand. Indirekt äußert Sony in dem Tweet seine Solidarität mit den friedlichen Teilnehmern der Demonstrationen in den US-Städten. Konkret heißt es in dem Tweet von Sony:

Wir verstehen zwar, dass Spieler auf der ganzen Welt begeistert sind, PS5-Spiele zu sehen, aber wir sind nicht der Meinung, dass jetzt eine Zeit zum Feiern ist, und für den Moment wollen wir uns zurück halten und wichtigere Stimmen zu Wort kommen lassen.

Unklar ist derzeit, ob Sony die Veranstaltung zu einem späteren Termin durchführen wird. Wahrscheinlich wartet Sony ab, wie sich die Situation entwickeln wird.

Der Tod von George Floyd sorgt in den USA für Entsetzen und zu Ausschreitungen. Die an den gewaltsamen Protesten teilnehmenden Personen bezeichnete US-Präsident Donald Trump in einem Tweet Ende vergangener Woche als "Thugs", was sich mit "Schläger" oder "Verbrecher" übersetzen lässt. Twitter ergriff wegen der Wortwahl des US-Präsidenten sogar erstmals weitergehende Maßnahmen gegen einen Trump-Tweet, wie wir am Freitag berichteten.

Noch am vergangenen Freitag hatte Jim Ryan, Chef von Sony Interactive Entertainment, in einem Blog-Beitrag seine Vorfreude auf die bevorstehende Enthüllung der Playstation-5-Spiele geäußert. Ryan erklärte in dem Blog-Beitrag: "Deshalb freue ich mich, euch mitteilen zu können, dass wir euch bald einen ersten Blick auf die Spiele geben werden, die ihr nach dem Start von PlayStation 5 zu Weihnachten spielen werdet. Die Spiele für PS5 sind die besten der Branche aus innovativen Studios auf der ganzen Welt. Studios, sowohl größer als auch kleiner, die neueren und etablierten, alle haben hart daran gearbeitet, Spiele zu entwickeln, die das Potenzial der Hardware ausreizen werden."

Playstation 5: Magazin enthüllt die ersten Spiele

Playstation 5: Alles zur Hardware-Power, DualShock5 und Raytracing

PC-WELT Marktplatz

2511379