2571649

Sony streicht Filme-Shop im Playstation Store

03.03.2021 | 11:05 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Sony wird über den Playstation Store künftig keine Videos mehr zum Kaufen oder Ausleihen anbieten. Schuld sind Netflix & Co.

Sony wird künftig keine Filme und Serien mehr über den Playstation Store auf der Playstation 4 und Playstation 5 zum Kauf oder zum Ausleihen anbieten. Das entsprechende Angebot "Filme & TV" wird damit aus dem Playstation Store gestrichen, wie Sony in dem offiziellen Playstation-Blog mitteilt. Dort heißt es: "Wir (...) sind bestrebt, den Playstation-Fans das beste Unterhaltungserlebnis zu bieten, und das bedeutet, dass wir unsere Angebote entsprechend den sich ändernden Kundenbedürfnissen weiterentwickeln."

Der Erfolg von Streaming-Angeboten wie Netflix und Amazon Prime Video ist letztendlich schuld an der Entwicklung, wie auch Sony indirekt einräumt. Schließlich können diese Dienste auch auf den Playstation-Konsolen genutzt werden. So habe man ein "enormes Wachstum bei Playstation-Fans festgestellt, die Abonnement- und werbebasierte Entertainment-Streaming-Dienste auf unseren Konsolen nutzen."

Aufgrund des veränderten Kundenverhaltens habe man daher beschlossen, "ab dem 31. August 2021 den Kauf und das Ausleihen von Filmen und Fernsehsendungen über den PlayStation Store nicht mehr anzubieten."

Sony betont, dass alle im Playstation Store erworbenen Serien und Filme auch nach dem 31. August 2021 über die On-Demand-Wiedergabe auf den Konsolen (PS4 und PS5) und Mobilgeräten verfügbar sein werden. Ob das auch dauerhaft so bleiben wird, geht aus dem Blog-Eintrag aber nicht hervor.

PS5 bei Mobilcom-Debitel ausverkauft - die Alternative

PC-WELT Marktplatz

2571649