2523989

Sony stellt neue Systemkamera Alpha 7S III vor

29.07.2020 | 16:15 Uhr | Denise Bergert

Die neue spiegellose Vollformat-Systemkamera von Sony erscheint im September und kostet 4.199 Euro.

Mit der Alpha 7S III hat Sony heute das neueste Mitglied der Alpha-7-Familie vorgestellt . Die spiegellose Vollformat-Systemkamera bietet gegenüber den Vorgänger-Modellen einige technische Verbesserungen. Die Alpha 7S III empfiehlt sich vor allem für schlechte Lichtverhältnisse und für Videoaufnahmen.

Der Vollformat-Sensor löst zwar nur mit 12,1 Megapixeln auf, dafür agiert die Kamera jedoch in einem ISO-Bereich von 80 bis 409.600. Damit soll sie laut Sony auch bei Dunkelheit noch detailreiche Fotos und Videos liefern. 4K-Video nimmt die Alpha 7S III mit 120 Bildern pro Sekunde bei 10 Bit Farbtiefe auf. Abgelegt werden Fotos und Videos in zwei Speicherkartenschächten, die sowohl SDXC- und SDHC-Karten der Typen UHS-I und UHS-II als auch CFexpress-Typ-A-Karten unterstützen.

Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN, ein 5-Achsen-Bildstabilisator sowie ein kombinierter Phasen- und Kontrastautofokus. Die Alpha 7S III verfügt außerdem über einen schwenk- und ausklappbaren Touchsreen mit drei Zoll und 1,44 Millionen Bildpunkten. Wer es klassisch mag, greift auf den OLED-Sucher mit 9,44 Millionen Bildpunkten zurück. Sony hat eigenen Aussagen zufolge neben dem Autofokus auch die Menüführung verbessert. Die Sony Alpha 7S III erscheint im September 2020 und kostet ohne Objektiv 4.199 Euro.

PC-WELT Marktplatz

2523989