2575079

Sony stellt die neuen PSVR-Controller vor

18.03.2021 | 14:21 Uhr | Denise Bergert

Zusammen mit Playstation VR 2 für die Playstation 5 erscheinen auch neue Controller mit haptischem Feedback.

Nach der Ankündigung von Playstation VR 2 im vergangenen Monat, hat Sony heute die neuen Controller für die nächste Generation seines Virtual-Reality-Headsets vorgestellt. Die Controller sind eine Weiterentwicklung des Dualsense-Controllers für die Playstation 5. Im Gegensatz zum Gamepad der Konsole, erinnert das Design der VR-Controller jedoch eher an eine Kugel. Es gibt einen Controller für die linke und einen für die rechte Hand. Dadurch gibt es keine Einschränkungen für die Bewegungen der Hände und Spieler sollen sich laut Sony in VR-Spielen freier fühlen als mit dem klassischen Gamepad.

Wie der Dualsense-Controller, verfügen auch die VR-Controller in jeder Hand über einen adaptiven Trigger. Auch in VR-Spielen sollen diese Tasten spürbaren Widerstand leisten - beispielsweise beim Abfeuern eines Maschinengewehrs. Sony verspricht außerdem haptisches Feedback, macht jedoch noch keine Angaben, wie dieses in den VR-Controllern umgesetzt wird. Denkbar sind differenzierte Vibrationsmotoren wie im Dualsense-Controller. Die neue Peripherie soll außerdem die Fingerposition erkennen. Handbewegungen werden über den Trackingring an der Unterseite vom VR-Headset registriert.

Am linken Controller befinden sich ein Analog-Stick, die Dreieck- und Quadrat-Tasten, eine "Grip"-Taste (L1), eine Trigger-Taste (L2) und eine Create-Taste. Am rechten Controller befinden sich ein Analog-Stick, die Kreuz- und Kreis-Tasten, eine "Grip"-Taste (R1), eine Trigger-Taste (R2) und eine Options-Taste. Die "Grip"-Taste kann beispielsweise zum Aufheben von Objekten im Spiel verwendet werden. Die neuen Controller erscheinen im nächsten Jahr zusammen mit Playstation VR 2. Details zum Preis sind bislang noch nicht bekannt.

PC-WELT Marktplatz

2575079