2540728

Sony stellt PS Plus Rewards Programm ein

14.10.2020 | 14:52 Uhr | Denise Bergert

PlayStation-Hersteller Sony hat in Deutschland das PlayStation Plus Rewards Programm mit exklusiven Rabatten eingestellt.

Wer bislang ein kostenpflichtiges Abo für den Sony-Dienst PlayStation Plus abgeschlossen hat, bekam nicht nur jeden Monat kostenlose Spiele, sondern auch exklusive Rabatte für Partner-Unternehmen. Im Rahmen des PlayStation Plus Rewards Programms erhielten Abonnenten jeden Monat neue Rabatte auf Einkäufe bei Sony-Partnerunternehmen wie etwa Happy Socks, Nike oder Sky. Im Oktober ließ die Übersichtsseite des Rewards Programms erstmals derartige Aktionen vermissen. Hier findet sich nur noch die Mitteilung: "Derzeit gibt es keine aktuellen Angebote, aber wenn du dich für E-Mail-Updates anmeldest, halten wir dich über alle Vorteile für PlayStation Plus-Mitglieder auf dem Laufenden."

Auf Nachfrage der Spielezeitschrift GamePro bestätigte Sony heute schließlich, dass das PlayStation Plus Rewards Programm mit sofortiger Wirkung in Deutschland eingestellt werde. Eine Begründung für diesen Schritt liefert der japanische Konzern aber nicht. Klar ist jedoch, dass das Bonus-Programm in anderen Ländern wie gewohnt fortgeführt wird. Ob und wie Sony PlayStation-Plus-Abonnenten für den Wegfall des Rewards Programms entschädigen wird, ist nicht bekannt. Gestartet wurde das PlayStation Plus Rewards Programm Mitte 2019 als Entschädigung für die geringere monatliche Spiele-Auswahl im Abo. Sony hatte kurz zuvor die kostenlosen PlayStation-3-Games aus dem Plus-Dienst entfernt.

PC-WELT Marktplatz

2540728