243004

Sony präsentiert Blu-ray/HD-Rekorder

04.10.2006 | 14:33 Uhr |

Sony wird im Dezember in Japan zwei Blu-ray/HD-Rekorder auf den Markt bringen. Die Geräte verfügen über eine Festplattenkapazität von 250 respektive 500 GB und unterstützen 1080p.

Für den japanischen Markt hat Sony zwei Blu-ray/HD-Rekorder für's Wohnzimmer angekündigt. Der BDZ-V9 verfügt über eine Speicherkapazität von 500 GB, beim BDZ-V7 beträgt diese 250 GB. Daneben lassen sich Inhalte auch auf Blu-ray-Medien speichern. Beide Rekorder verfügen über zwei Digital-Tuner, so dass sich parallel zwei Programme aufzeichnen lassen.

Die Rekorder unterstützen 1080p und lassen sich per Firewire mit Digitalkameras/Camcordern verbinden. Vorzugsweise natürlich mit Sonys neuen HD-Videokameras. Deren Avchd-Format wird auch von den Rekordern unterstützt.

Der BDZ-V9 soll ab dem 8. Dezember in Japan verfügbar sein, der Preis beträgt umgerechnet rund 2000 Euro, der BDZ-V7 soll am 16. Dezember zum Preis von umgerechnet 1670 Euro folgen.

Dass die Rekorder auch außerhalb Japans angeboten werden, sei wahrscheinlich. Genaueres müsse allerdings erst noch entschieden werden, so Sony.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
243004