53940

Software noch Mangelware

20.12.2002 | 11:56 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Von den meisten Neuerungen und Verbesserungen von DirectX 9.0 werden erst Grafikkarten der neueren Generation profitieren. Hier hat ATI schon mit der Radeon 9500 und Radeon 9700 vorgelegt.

Nvidia wird Anfang 2003 mit dem Geforce FX nachziehen. Die Details zur Geforce FX lesen Sie in dieser PC-WELT Nachricht.

Bis die ersten Anwendungen und Spiele erscheinen, die DirectX 9.0 voll ausschöpfen, wird nochmals einige Zeit ins Land gehen. ATI bietet bereits jetzt einige DirectX 9.0-Grafikdemos zum Download an ( wir berichteten ).

Nvidia wird ebenfalls solche Demos anbieten, sobald die ersten Geforce FX Karten auf den Markt kommen. Bisher gibt es auf dieser Website von Nvidia nur einige Videos dieser Demos zu bestaunen.

Die Grafikspezialisten der Firma Futuremark , bisher unter dem Namen Madonion bekannt, werden demnächst eine aktualisierte Fassung ihres Benchmark-Programms unter dem Namen "3DMark 2003" zum Download anbieten. Die neue Version wird live demonstrieren, was DirectX 9.0 grafisch drauf hat.

PC-WELT Marktplatz

53940