166842

So funktioniert Refresh Force

05.08.2002 | 17:25 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Handhabung von Refresh Force ist denkbar einfach. Nach dem ersten Programmstart bietet das Programm an, selbständig die optimalen Wiederholungsraten zu ermitteln. Mit einem Klick auf den Button "Auto Populate" wird diese Selbsterkennung durchgeführt.

Anschließend listet Refresh Force die optimale Frequenz für die verschiedenen Auflösungen auf. Bei Bedarf können durch Klick in die Zellen diese Einstellungen verändert werden oder per Klick auf den Button "Add Mode" neue Auflösungen inklusive Frequenzen der Auflistung hinzugefügt werden.

Mit einem Klick auf den Button "Apply" und einem Hinweisfenster werden die Einstellungen an Windows XP übergeben. Nach einem Neustart sollten 3D-Spiele dank höherer Wiederholungsrate um einiges flüssiger laufen.

Was Sie tun können, falls es zu Problemen kommt, lesen Sie auf der folgenden Seite.

PC-WELT Marktplatz

166842