Channel Header
11182

So bekommen Sie ID3-Tags schnell in den Griff

01.07.2013 | 00:30 Uhr |

Wenn Sie nicht darauf achten, jedes Lied richtig in die Ordnerstruktur einzupflegen und mit MP3-Tags auszustatten, ist schnell der Wurm drin, und Sie finden die Songs nur noch per Zufall.

Wenn Sie ein einfaches Tool zum Überarbeiten von ID3-Tags suchen, mit dem Sie ohne Einarbeitung loslegen können, sollten Sie sich MP3 Tag 2.35 ansehen. Ein Klick auf das Menüsymbol "Verzeichnis wechseln" öffnet den Datei-Auswahldialog. Markieren Sie den Ordner, in dem sich die Musikdateien befinden, und bestätigen Sie mit „OK“. Sobald das Tool die ID3-Infos ausgelesen hat, zeigt es eine Übersicht der Songs im Hauptfenster an.

Möchten Sie die ID3-Tags einzelner Titel editieren, klicken Sie das entsprechende Lied an und füllen die in der linken Spalte platzierten Eingabefelder aus. Infos, die für mehrere Dateien identisch sind – etwa Interpret oder Album – müssen Sie nur einmal eingeben. Sobald Sie mehrere Einträge markiert haben, erscheint in den Eingabefeldern automatisch die Angabe „<beibehalten>“. Sie müssen also nur noch die für alle ausgewählten Dateien geltenden Informationen eintippen und auf das Menüsymbol „Speichern“ klicken – den Rest erledigt das Tool.

Ähnlich wie MP3 Tag funktioniert 123 Tag 1.15.3 , allerdings ist es Shareware und kostet 10 Dollar. Dafür bekommen Sie ein paar Extrafunktionen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
11182