2513541

SnapTube: Diese Android-App sollte sofort deinstalliert werden

12.06.2020 | 15:21 Uhr | Denise Bergert

Die betrügerische App SnapTube bringt mehr als 40 Millionen Android-Nutzer in Gefahr. Sie sollte umgehend gelöscht werden.

Die Sicherheitsexperten von Upstream warnen in einem aktuellen Bericht vor einer betrügerischen Android-App namens SnapTube. Die kostenlose Software kann Videos und Musik von YouTube, Instagram oder Facebook auf das Mobilgerät des Nutzers herunterladen. Obwohl die App das macht, was sie verspricht, hat sie laut den Sicherheitsforschern einen Haken: Sie kann Nutzer für kostenpflichtige Premium-Dienste anmelden, ohne dass diese etwas davon bemerken.

SnapTube gilt als sogenannte Fleeceware ("Abzocke-Software"). Derartige Apps machen Gebrauch von der Tatsache, dass sie über Google Play heruntergeladen werden und dass der Google-Play-Account des Nutzers mit dessen PayPal-Konto oder Kreditkarte verknüpft ist. SnapTube präsentiert sich nach dem Download als kostenlose Probe-Version und hofft, dass Nutzer vergessen, ihr Abo nach Ablauf der Gratis-Periode zu kündigen. Auf diese Weise soll der SnapTube-Entwickler Mobiusspace bereits rund 87 Millionen Euro von ahnungslosen Nutzern eingesammelt haben.

Mobiusspace beteuert in einer offiziellen Stellungnahme , von der Abzocke nichts gewusst zu haben. Der Einzug der Premium-Gebühren sei durch ein Problem mit einer verknüpften Drittanbieter-Software entstanden. Google hat die App mit mehr als 40 Millionen Downloads mittlerweile aus dem Play Store entfernt. Wer die Software auf seinem Smartphone oder Tablet installiert hat, sollte dringend prüfen, ob das Premium-Abo nach Ablauf der Gratis-Periode gekündigt wurde und die Software umgehend deinstallieren. Im Abo-Bereich des Google Play Store können dann alle Abos gekündigt werden, die Nutzer nicht mehr benötigen. Dazu zählt sicher auch SnapTube.

PC-WELT Marktplatz

2513541