2422145

Smartphone: Oppo Reno mit 10-fach Zoom Kamera

11.04.2019 | 16:10 Uhr | Denise Bergert

Oppo hat in China das neue Oppo Reno und das Oppo Reno 10x Zoom Edition mit Pop-Up-Selfie-Kamera enthüllt.

Nachdem das neue Oppo Reno bereits seit einigen Wochen durch die Gerüchteküche geisterte, hat Oppo seine neuen Smartphones in dieser Woche auf einem Event in Beijing enthüllt . Das Oppo Reno verfügt über einen AMOLED-Bildschirm im 6,4-Zoll-Format. Auf eine Notch verzichtet der chinesische Hersteller bei seinen neuen Geräten. Die Selfie-Kamera ist in einem Ausklapp-Mechanismus untergebracht, der an eine Haifisch-Flosse erinnert. Die Linse löst mit 16 Megapixeln auf und bietet eine maximale Offenblende von f/2.0. Der Fingerabdrucksensor ist direkt im Display-Glas untergebracht. An der Rückseite verbaut der Hersteller einen 48-Megapixel-Sensor mit f/1.7 sowie einen Tiefensensor mit 5 Megapixeln. Im Gehäuse werkeln ein Snapdragon 710 und je nach Speicher-Ausstattung (bis maximal 256 Gigabyte) 6 oder 8 Gigabyte RAM. Der integrierte Akku fasst 3.765 mAh. Die Einsteiger-Variante mit 6 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Speicher kostet in China umgerechnet 396 Euro.

Die Reno 10x Zoom Edition ist mit einem namensgebenden Kamera-Modul ausgestattet, das einen 10-fach optischen Zoom ermöglicht. Die Dreifach-Kamera an der Rückseite löst mit 48, 8 und 13 Megapixeln auf. Im Gegensatz zum Reno bietet die Zoom Edition ein Display im 6,6-Zoll-Format. Als Prozessor kommt der Snapdragon 855 von Qualcomm zum Einsatz. Der Akku fällt mit 4.065 mAh geringfügig großzügiger aus. Das Reno 10x Zoom Edition ist in China ab umgerechnet 529 Euro mit 6 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Speicher erhältlich. Preise und Veröffentlichungstermine für Europa will Oppo am 24. April 2019 im Rahmen eines weltweiten Launch-Events in Zürich bekannt geben.

Prototyp: Oppo zeigt faltbares Smartphone

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2422145