140630

Sidekick II

10.03.2005 | 15:59 Uhr |

Der Sidekick II von T-Mobile ist das Einsteigermodell in die mobile Internetnutzung. Das Display liegt über der Tastatur und wird bei Bedarf einfach nach oben weggeschoben. Mit einer Auflösung von 240 x 160 Pixel hat das Display aber eher eine minimalistische Auflösung - darüber hinaus ist das Display auch relativ klein.

Interessant ist der Email-Push-Service, der eingehende Mails umgehend auf das Gerät übermittelt. Hierfür bekommt das Gerät eine eigene Mailadresse nach dem Muster Benutzername@t-mobile-sidekick.de
Vergleichbar ist dieser Email-Push-Service mit dem der auch auf Blackberry-Geräten verwendet wird.

Damit die Kosten für das Datenvolumen nicht den Spass verderben, gibt es speziell für den Sidekick II für 15 Euro im Monat eine Datenoption, die ein Volumen von 20 Megabyte beinhaltet. Spannend: Bis zum 31.12.2005 fallen nach Verbrauch des Inklusivvolumens für weitere Datenverbindungen keine zusätzlichen Kosten an.

Der Preis für den Sidekick II soll bei rund 100 Euro inklusive Neuvertrag liegen. Die technischen Daten:

Länge x Breite x Höhe

130 x 66 x 22 mm (geschlossen)

Gewicht

184 g

Stand-by-Zeit

bis zu 60 Stunden

Sprechzeit

bis zu 270 Stunden

Batterie

Li-Ion Polymer 1200 mAh

Frequenzbänder

Triband GSM 900/1800/1900 MHz

GPRS

Klasse 10

Display

Flip-TFT-Display (240 x 160 pixel, 65.000 Farben)

Kamera

VGA-Kamera mit Blitz

Tastatur

QWERTZ-Tastatur

Speicher

32 MB RAM / 16 MB flash

Für den professionelleren Einsatz ist hingegen der MDA IV geeignet.

PC-WELT Marktplatz

140630