2533204

Sicherheits-Updates für Chromium-basierte Browser

11.09.2020 | 08:33 Uhr | Frank Ziemann

Nachdem Google ein Sicherheits-Update für Chrome 85 bereitgestellt hat, haben andere Hersteller Chromium-basierter Browser nachgezogen. Microsoft Edge, Brave und Vivaldi sind aktualisiert, Opera fehlt noch.

In der neuen Chrome-Version 85.0.4183.102 für Windows, macOS und Linux haben Googles Entwickler fünf Sicherheitslücken geschlossen. Inzwischen sind auch Chrome 85.0.4183.101 für Android sowie Chrome 85.0.4183.109 für iOS in den jeweiligen App Stores verfügbar.

Microsoft hat seinen Browser Edge (Chromium-basiert) zwei Tage später aktualisiert , um die gleichen Sicherheitslücken zu schließen. Die neueste Edge-Version trägt die Nummer 85.0.564.51. Beim Update-Diensta g in dieser Woche hat Microsoft einen Patch für Edge (Chromium-basiert) mitgeliefert, der sich jedoch nicht auf die Versionsnummer ausgewirkt hat.

Browser

Version

Chromium-Version

Google Chrome

85.0.4183.102

85.0.4183.102

Microsoft Edge

85.0.564.51

85.0.4183.102

Brave

1.13.86

85.0.4183.102

Opera

70.0.3728.178

84.0.4147.135

Vivaldi

3.3.2022.45

85.0.4183.106

Auch Vivaldi 3.3.2022.45 ist auf den neuesten Sicherheitsstand, basiert sogar schon auf Chromium 85.0.4183.106. Neu in Vivaldi 3.3 ist ein so genannter „Pausenmodus“. Der Brave Browser ist mit der neuesten Version 1.13.86 ebenfalls bereits auf dem Stand von 85.0.4183.102.

➤Die neuesten Sicherheits-Updates

Opera hat zwar in dieser Woche mit der Version 70.0.3728.178 ebenfalls ein Update bereitgestellt, hängt jedoch noch weit zurück, denn diese Opera-Version basiert noch immer auf Chromium 84. Erst mit Opera 71, derzeit noch im Beta-Stadium, steigen die Norweger auf Chromium 85 um.

Chrome 86 für Desktop soll am 6. Oktober erscheinen.

 

PC-WELT Marktplatz

2533204