2526803

Sicherheits-Updates für Chrome und Edge

12.08.2020 | 08:42 Uhr | Frank Ziemann

Google hat ein neues Update für Chrome 84 bereitgestellt. Darin haben die Entwickler 15 Sicherheitslücken geschlossen. Microsoft hat rasch nachgezogen und seinen Browser Edge aktualisiert.

Das Update auf die neue Chrome-Version 84.0.4147.125 für Windows, macOS und Linux beseitigt 15 Lücken im Browser. Im Chrome Release Blog führt Prudhvikumar Bommana nur die 14 Schwachstellen auf, die durch externe Sicherheitsforscher entdeckt und an Google gemeldet worden sind. Diese Lücken stuft Google bis auf zwei als hohes Risiko ein.

Die neuesten Sicherheits-Updates

Google hat dem Entdecker der Schwachstelle CVE-2020-6542 10.000 US-Dollar Prämie zugesprochen. Insgesamt hat Google bislang bereits 36.000 US-Dollar an Prämien zuerkannt. Weitere Beträge sind noch unbestimmt. Die fünf am höchsten prämierten Schwachstellen sind allesamt Use-after-free-Lücken (UAF) in verschiedenen Browser-Komponenten.

Edge ist auf dem gleichen Stand wie Chrome
Vergrößern Edge ist auf dem gleichen Stand wie Chrome

Microsoft hat am schnellsten auf das neue Chrome-Update reagiert und seinen Chromium-basierten Browser Edge auf die neue Version 84.0.522.59 aktualisiert, um die gleichen Lücken zu schließen. Die Anbieter der anderen Chromium-basierten Browser (Opera, Vivaldi, Brave) sind noch auf dem Stand der Chromium-Version 84.0.4147.105 und werden hoffentlich bald nachziehen. Chrome 85 soll am 25. August erscheinen.

PC-WELT Marktplatz

2526803