2532624

Sicherheits-Update für Chrome 85

09.09.2020 | 10:19 Uhr | Frank Ziemann

Google hat ein erstes Sicherheits-Update für Chrome 85 bereitgestellt. Darin haben die Entwickler fünf Sicherheitslücken geschlossen.

Das Update auf die neue Chrome-Version 85.0.4183.102 für Windows, macOS und Linux beseitigt fünf Lücken in Googles Browser. Im Chrome Release Blog führt Srinivas Sista diesmal alle Schwachstellen auf, denn alle fünf sind durch externe Sicherheitsforscher entdeckt und an Google gemeldet worden. Alle Lücken stuft Google als hohes Risiko ein.

Google hat den Entdeckern der Schwachstelle CVE-2020-6573 20.000 US-Dollar Prämie zugesprochen. Für CVE-2020-6574 gibt es immerhin 10.000 Dollar. Weitere Beträge sind noch unbestimmt. Zwei der drei übrigen Sicherheitslücken sind von Microsoft gemeldet worden. Bei zwei Schwachstellen handelt es sich um Use-after-free-Lücken (UAF), zwei weitere bestehen darin, dass Richtlinien nicht konsequent durchgesetzt werden.

➤Die neuesten Sicherheits-Updates

Die Anbieter der anderen Chromium-basierten Browser (Microsoft, Opera, Vivaldi, Brave) werden hoffentlich bald nachziehen, um die Lücken ebenfalls zu stopfen. Chrome 86 soll am 6. Oktober erscheinen. Chrome 86 soll die experimentelle Unterstützung für weniger gängige Eingabegeräte (HID - Human Interface Devices) wie etwa Gamepads mitbringen, die ursprünglich bereits mit Chrome 85 als Origin Trial ausgeliefert werden sollte.


PC-WELT Marktplatz

2532624