2634398

Sega baut "schnellsten Gaming-PC der Welt" - er rast mit 100 km/h

03.01.2022 | 12:31 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Im Rahmen einer witzigen Aktion hat Sega den "weltweit schnellsten PC" gebaut. Schnell ist er tatsächlich mit seinen 100 km/h...

Sega hat gemeinsam mit Intel und ASRock den laut eigenen Angaben "weltweit schnellsten PC" gebaut. Damit ist aber nicht die Rechenleistung des Rechners gemeint. Stattdessen wurde der funktionsfähige PC mit top-aktueller Gaming-Hardware auf ein Gefährt mit Rädern, Elektromotor und Fernsteuerung gesetzt. Auf einer Rennstrecke wurde dann eine Geschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde gemessen.

In dem PC steckt ein Intel Core i9-12900K Prozessor, der im PC-WELT-Test trotz seiner Schwächen den Gaming-Thron zurückeroberte. ASRock spendierte dem Sega-Rechner sein Z690M-ITX/atx-Motherboard und seine ASRock Radeon RX 6900 XT OC Formula 16 GB Grafikkarte. Hinzu kommen dann noch 32 Gigabyte Arbeitsspeicher (2 x 16 GB DDR4-3200) und eine 2 Terabyte große SSD.

Hier der Clip, in dem zu sehen ist, wie der fertig konstruierte rasende Gaming-PC dann eine Geschwindigkeit von 100 km/h erreichte:

Weltweit schnellster PC wird verlost

Mit der Aktion will Sega auch auf seinen aktuellen Winter-Sale bei Steam hinweisen. Dort sind viele Sega-Spiele noch bis zum 5. Januar 2022 mit hohen Rabatten von bis zu 85 Prozent erhältlich. Etwa Yakuza Like a Dragon für 35,99 statt 59,99 Euro , Total War Warhammer für 20,39 statt 59,99 Euro oder Humankind für 39,99 statt 49,99 Euro.

Japanische Steam-Nutzer haben zudem die Möglichkeit, über diese Sega-Website an einem Gewinnspiel teilzunehmen, bei dem der "weltweit schnellste PC" dann auch verlost wird. Dazu müssen sie dem offiziellen Sega-Twitter-Kanal folgen, einen Sega-Tweet retweeten und das Gewinnspiel kommentieren. Ein glücklicher Teilnehmer wird dann schließlich ausgelost, der das Gefährt dann als Preis gewinnt.

PC-WELT Marktplatz

2634398