144290

Fazit & Screenshot-Galerie

03.02.2003 | 13:55 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Unreal II ist das neue Referenzspiel im Bereich 3D-Shooter, an dem sich die künftigen Titel, wie beispielsweise Doom 3 messen werden müssen. Die Entwickler haben bei Unreal II die Latte sehr hoch gesetzt.

Die hervorragende Engine sorgt für brillante Grafik und besser sahen hässliche Alien-Fieslinge bisher in noch keinem anderen 3D-Spiel aus. Die abwechslungsreichen Missionen und die spannende Story sorgen dafür, dass die Motivation stetig ansteigt. Insgesamt stehen drei Schwierigkeitsstufen zur Auswahl. Auf der mittleren Stufe ist das Spiel bereits so schwierig, dass das regelmäßige Drücken der Schnellspeicher-Taste (F5) notwendig wird.

Lobenswert: Die Entwickler legen Unreal II mit "UnrealED" wie beim Vorgänger einen leistungsstarken Editor bei, mit dem nicht nur neue Maps, sondern auch neue Monster, Waffen und ganze Missionen erstellt werden können. Für Nachschub an neuen Herausforderungen ist also gesorgt, denn wie beim Vorgänger werden sich die Fans auf den Editor stürzen und damit neue Missionen und ganze neue Spiele (Mods) "zaubern".

In der PC-WELT Screenshot-Galerie finden Sie viele Screenshots direkt aus dem Spiel. Ein kleiner Hinweis: wir haben die englischsprachige Version getestet, in der nicht mit Blut und Splatter-Effekten gegeizt wird. Auf die Veröffentlichung entsprechender Screenshots verzichten wir natürlich. In Deutschland wird eine entschärfte Fassung in den Handel kommen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer Screenshot-Galerie!

PC-WELT Screenshot-Galerie: Unreal II - The Awakening

PC-WELT Marktplatz

144290