2601333

Sci-Fi-Horror: Dead Space bekommt Remake

27.07.2021 | 16:05 Uhr | Denise Bergert

„Dead Space“ wird von Grund auf neu entwickelt und erscheint für PC und die neue Konsolen-Generation.

Nachdem Gerüchte um ein „Dead Space“-Remake“ bereits in den vergangenen Wochen im Internet die Runde machten, wurde das Spiel nun im Rahmen des virtuellen EA-Play-Events angekündigt. Der Sci-Fi-Horror-Titel aus dem Jahr 2008 wird von Grund auf neu entwickelt und erscheint für PC, Playstation 5 sowie Xbox Series X und Xbox Series S. Für die Entwicklung zeichnen die EA Motive Studios verantwortlich, unter anderem bekannt für „Star Wars Squadrons“ und „Star Wars Battlefront II“. Beim Remake setzt das Studio auf die Frostbite Engine und will das Spiel mit hochauflösenden Lichteffekten und neuen Texturen ausstatten. Ebenfalls geplant sind eine erweiterte Story, zusätzliche Charaktere und zusätzliche Gameplay-Mechaniken.

Im Interview mit IGN beruhigen Senior Producer Philippe Ducharme und Creative Director Roman Campos-Oriola eingefleischte Horror-Fans der ersten Stunde. Die Entwickler hätten nach wie vor die ursprüngliche Vision des beklemmenden Franchise-Auftakts vor Augen. In den unterschiedlichen Bereichen der USG Ishimura sollen unter anderem Areale Einzug halten, die es aus Zeitgründen nicht zum Release ins ursprüngliche Spiel geschafft haben. Die Story des Spiels bleibt die selbe. Spieler schlüpfen in die Rolle des Ingenieurs Isaac Clarke, der an Bord des Förderschiffs USG Ishimura auf feindselige Aliens trifft und seine Freundin retten muss.

Der Spielspaß von „Dead Space“ soll im Remake zudem nicht mehr von Ladebildschirmen unterbrochen werden. Die Entwickler versprechen weiterhin einige Story-Verbesserungen, über die bislang jedoch noch keine Details bekannt sind. Da es sich beim Remake von „Dead Space“ um eine reine Single-Player-Erfahrung handelt, wird es auch keine Micro-Transaktionen geben.

 

PC-WELT Marktplatz

2601333