Channel Header
34726

Schnittchen - überall nur Schnittchen

20.03.2002 | 15:35 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Wer den ganzen Tag auf der Cebit unterwegs ist, der kriegt früher oder später auch Hunger. Um die teueren Imbiss-Stände macht man als alter Cebit-Fuchs einen großen Bogen.

Schließlich gibt es fast bei jedem Termin auch eine Kleinigkeit zu essen. Mal mehr - mal weniger. Besonders beliebt sind bei solchen Anlässen aber belegte Brötchen und Brote. Spätestens nach dem zweiten Messetag denkt man sich doch über diese Stullen: "Ach soll die sich doch Kommissar Rex schnappen."

Aber nicht nur Schnittchen sind beliebtes Verpflegungsmaterial. Auch "kleine Häppchen", die gut Schmecken aber zu klein sind, um satt zu werden, machen gerne die Runde auf mancher Veranstaltung. Eine nette Dame bringt auf einem Tablett die "kleinen Häppchen" vorbei. Jeder nimmt sich eins (man will ja nicht auffallen) und hat es im Nu mit einem Bissen aufgegessen. Als nächstes folgt der Blick hinter der netten Dame her, in der Hoffnung sie kommt wieder zurück - mit einem frisch gefüllten Tablett.

Alte Cebit-Regel: Meistens kommt die Häppchen-Dame nicht ein zweites Mal vorbei.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
34726