2448947

Schnäppchen: Schnelle Gaming-PCs mit NVIDIA-Grafik ab 666 Euro

Kräftig sparen bei den PC-WELT Deals der Woche. Diese Woche im Angebot: Leistungsfähige Gaming-PCs ab 666 Euro.

Vernünftig konfigurierte und trotzdem preiswerte Gaming-PCs sind im Angebotsdschungel schwer zu finden. Deswegen haben wir zusammen mit dem PC-Hersteller Captiva und in Kooperation mit NVIDIA speziell für Sie drei richtig gute Rechner zusammengestellt.

Günstiger Gaming-PC in drei Varianten

Der Captiva Advanced Gaming R53-197 richtet sich mit seinem Spezial-Preis von 666 Euro an alle mit kleinem Budget. Sie bekommen einen PC, der sich uneingeschränkt fürs Full-HD-Gaming mit sehr hohen Qualitätseinstellungen und flüssigen Bildraten jenseits der 60-FPS-Grenze eignet. Zur Ausstattung gehören die Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 1660 SUPER aus der aktuellen Turing-Generation mit 6 GB GDDR6-Speicher, der Sechskerner AMD Ryzen 5 2600 mit bis zu 3,9 GHz Boost-Takt, 8 GB RAM und eine schnelle NVMe-SSD mit 500 GB. Das alles in einem stylischen Gehäuse mit Sichtfenster und RGB-Beleuchtung.

Ein Panel mit Kartenleser, Audio- und mehreren USB-Anschlüssen gibt's bei den genannten Captiva-PCs "on top".
Vergrößern Ein Panel mit Kartenleser, Audio- und mehreren USB-Anschlüssen gibt's bei den genannten Captiva-PCs "on top".
© Captiva

Da das Mainboard nur zwei Speicherbänke hat, sind die 8 GB RAM nicht in Form von zwei 4-GB-Modulen verbaut, sondern als Einzelmodul. Dadurch können Sie später aufrüsten und den dabei den vorhandenen Speicher weiter nutzen. Wir würden allerdings empfehlen, gleich zum Captiva Advanced Gaming R53-198 zu greifen. Der kostet nur 23 Euro mehr, hat dafür aber 16 GB RAM in Form von zwei Modulen und ist ansonsten baugleich zum zuvor genannten PC. Die zwei Module arbeiten im Dual-Channel-Betrieb, was in manchen Anwendungen und Spielen einen gewissen Leistungszuwachs bringt.

Der dritte Gaming-PC ist der Captiva Highend Gaming R51-567 für nur 888 Euro. Er ist nahezu baugleich zum R53-198, also dem zuvor genannten PC mit 16 GB RAM. Der entscheidende Unterschied ist aber, dass hier als Grafikkarte die NVIDIA GeForce RTX 2060 SUPER mit 8GB GDDR6-Speicher drinsteckt. Das heißt, Sie können damit bei hohen bis sehr hohen Qualitätseinstellungen in WQHD, also 2560 x 1440 Pixeln, flüssig zocken. Und dank RTX lassen sich in vielen aktuellen Blockbuster-Titeln beeindruckende Raytracing-Effekte aktivieren, zum Beispiel in Call of Duty: Modern Warfare, Watch Dogs Legion, Synced: Off Planet, Bloodlines 2, Control und demnächst auch in Cyberpunk und Minecraft.

Die Vorteile von NVIDIA GeForce RTX

Mit einer NVIDIA GeForce RTX Grafikkarte profitieren Sie von neuen Techniken wie Raytracing und DLSS. Die Raytracing-Technologie erzeugt dabei fotorealistische Grafiken in Echtzeit, indem der Weg der einzelnen Lichtstrahlen zurückverfolgt und berechnet wird. Diese Technik wird von immer mehr Spielen unterstützt, zum Beispiel CoD: Modern Warfare, Control, Battlefield V, Metro: Exodus, Shadow of the Tomb Raider, Wolfenstein: Youngblood und kommenden Titeln wie Bloodlines 2, Cyberpunk 2077, Doom Eternal, Synced Off Planet und Watch Dogs Legion. Sogar Minecraft wird schon bald Raytracing unterstützen: Trailer anschauen

Windows 10 als Gratis-Upgrade oder zum Schnäppchen-Preis

Damit die für PC-Hersteller sehr teure Windows-Lizenz nicht den Preis verhagelt, bietet Captiva die drei eben vorgestellten Rechner ohne Betriebssystem an. Denn viele haben ja noch einen Windows-7- oder Windows-8-Key von einem alten, kaputten PC. Und mit dem Key lässt sich in der Regel auch Windows 10 installieren und aktivieren. Wer eine neue Lizenz braucht, bekommt bei seriösen Wiederverkäufern wie Lizengo Windows 10 ab 36 Euro. Einen Windows-10-Installations-Stick erstellen Sie ganz einfach mit dem kostenlosen Media Creation Tool von Microsoft.

Die Captiva-PCs bekommen Sie versandkostenfrei mit zwei Jahren Garantie inklusive Pick-up-Service. Alle Angebote gelten nur, so lange der Vorrat reicht.

2448947