Channel Header
240708

Schäden durch den Wurm

12.08.2003 | 11:42 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Der Wurm sorgt beim Anwender dafür, dass das System instabil wird und im Extremfall auch abstürzt. Dabei erscheint eine Fehlermeldung über den Ausfall des RPC-Dienstes und das System startet neu. Dem Anwender signalisiert dabei ein Countdown die verbleibende Zeit bis zum Neustart.

Außerdem werden durch den Wurm über 20 zufällig ausgewählte TCP-Ports aufgemacht, die der Wurm zum "Lauschen" nutzt. Der Rechner wird dabei also für künftige Attacken angreifbar.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
240708