2628696

Satya Nadella: Microsoft-Chef verkauft Hälfte seiner Microsoft-Aktien

01.12.2021 | 09:25 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Satya Nadella, der CEO von Microsoft, hat rund die Hälfte seiner Microsoft-Aktien verkauft. Er erlöste damit 285 Millionen US-Dollar.

Satya Nadella, CEO von Microsoft, hat rund die Hälfte seiner Microsoft-Aktien verkauft. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf Unterlagen , die Microsoft letzte Woche bei der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission eingereicht hat. Demnach hat Nadella innerhalb von zwei Tagen 838.584 Aktien verkauft. Nadella hatte zuvor fast 1,7 Millionen Aktien besessen.

Der Microsoft-Chef bekam für seine Aktien über 285 Millionen US-Dollar, umgerechnet nicht ganz 252 Millionen Euro. "Satya Nadella verkaufte etwa 840.000 seiner Microsoft-Aktien aus Gründen der persönlichen Finanzplanung und Diversifizierung", zitiert das Wallstreet Journal einen Microsoft-Sprecher. "Er setzt sich für den anhaltenden Erfolg des Unternehmens ein, und seine Bestände übersteigen deutlich die vom Microsoft-Vorstand festgelegten Anforderungen an den Aktienbesitz“, fährt der Microsoft-Sprecher fort.

Analysten vermuten, dass der Aktienverkauf damit zusammenhängen könnte, dass der US-Bundesstaat Washington Anfang 2022 eine 7-prozentige Steuer auf langfristige Kapitalerträge einführt, die 250.000 US-Dollar pro Jahr übersteigen.

Nadella übernahm 2014 den Posten des CEO von Steve Ballmer. Seitdem hat er Microsoft zu einem führenden Unternehmen bei Cloud Computing und im Großkundengeschäft gemacht. Microsoft ist derzeit rund 2,53 Billionen US-Dollar wert. Unter Nadella ist der Wert des Unternehmens um 780 Prozent gestiegen . Seit Juni 2021 ist Nadella auch Vorsitzender des Verwaltungsrats von Microsoft.

Satya Nadella - Die 10 wichtigsten Fakten über den neuen Microsoft-Chef

PC-WELT Marktplatz

2628696