1943651

Plant Samsung ein 13-Zoll-Tablet?

13.05.2014 | 05:14 Uhr |

Neben der neuen Galaxy-Tab-S-Reihe mit AMOLED-Display arbeitet Samsung aktuellen Gerüchten zufolge auch an einem 13,3-Zoll-Tablet mit LCD-Bildschirm.

Samsung plant in den den nächsten Monaten die Veröffentlichung des bislang größten Tablet-PCs des Unternehmens. Das IT-Magazin gsmarena.com will aus brancheninternen Quellen von einem Gerät mit 13,3-Zoll-Display erfahren haben. Die Hardware wird unter dem Codenamen Warhol entwickelt und soll als 3G + LTE sowie als Wi-Fi-Variante erhältlich sein.

Beim Display kommt den Angaben zufolge die LCD-Technologie zum Einsatz. Das Gerät soll weiterhin eine Bildschirm-Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln bieten, was einer Pixeldichte von 227 ppi entspricht. Beim Betriebssystem setzt Samsung angeblich auf das aktuelle Android 4.4 alias KitKat. Eine offizielle Ankündigung des 13,3-Zoll-Tablets steht bislang jedoch noch aus.

Mit der neuen Galaxy-Tab-S-Reihe hat der koreanische Konzern außerdem eine neue Tablet-Familie in der Pipeline. Dabei soll es sich um ein 10,5-Zoll- und ein 8,4-Zoll-Gerät mit AMOLED-Display und einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln handeln. Offiziell angekündigt wurden jedoch auch diese Geräte noch nicht.

Samsung hat auf der CES gleich 4 neue Android-Tablets vorgestellt. Die Geräte gehören zu den neuen Galaxy Note Pro- und Galaxy Tab Pro-Serien und sollen mit viel Leistung, schickem Design und hochwertigen Displays punkten. Die größten Modelle verfügen über eine Displaydiagonale von 12,2 Zoll. Mehr Infos zu den Geräten gibt's in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1943651