2457276

Samsung veröffentlicht Pflege-Video zum Galaxy Fold

23.09.2019 | 14:28 Uhr | René Resch

Mit dem neuen Galaxy Fold von Samsung soll man vorsichtig umgehen. Dazu veröffentlichte Samsung nun ein extra Video.

Samsung hat für sein neues faltbares Smartphone, das Galaxy Fold, ein extra Pflege-Video veröffentlicht, das dem Nutzer zeigt, wie man mit dem neuen Flaggschiff-Smartphone umgehen soll.

Und das hat auch seine Gründe. Während mit dem Galaxy Fold durchgeführte Sturztests von Everything Apple Pro noch zeigten, dass das Galaxy Fold erstaunlich robust ist, was Stürze angeht, gab es vom Youtuber JerryRigEverything einen etwas anderen Haltbarkeits-Test.

Infinity-Flex-Display ist besonders anfällig

In seinem Durability-Test nimmt sich der Creator neue Smartphones vor und biegt und zerkratzt diese auf Herz und Nieren. Hier kommen schnell die Schwachstellen des Galaxy Fold zum Vorschein. Samsung fordert in seinem Video die Nutzer auf, „nur leichte Touch-Gesten“ auf dem faltbaren Display anzuwenden. Im Video des Youtubers wird schnell klar, warum. Auf dem 7,3 Zoll großen "Infinity Flex Display" hinterlässt sogar schon ein Druck mit dem Fingernagel auf dem Display Spuren. Weiterhin ist das Klapp-Scharnier nicht so schmutz- und sand-resistent wie man annehmen könnte. Der Test mit Sand lässt das Scharnier bei jedem Öffnen und Schließen laut kratzen und knarzen.

Das Smartphone bedarf also einer besonderen Pflege und einen schonenden Umgang, dessen ist sich auch Samsung bewusst. Das Unternehmen veröffentlichte das Video „Caring for your Galaxy Fold“ daher auf Youtube. Hier können Sie es selbst ansehen:

Das faltbare Galaxy-Smartphone ist bereits seit dem 18. September 2019 für den stolzen Preis von 2100 Euro im Handel erhältlich. Weitere Informationen zu dem Gerät lesen Sie in diesem Artikel:

Samsung Galaxy Fold 5G: Ab 18.9. für 2100 Euro erhältlich

PC-WELT Marktplatz

2457276