2608716

Samsung stellt erste 200-MP-Kamera vor - für Galaxy S22 Ultra?

02.09.2021 | 10:24 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Samsung hat für Smartphones den weltweit ersten 200-MP-Kamerasensor vorgestellt. Dank seiner Pixel-Binning-Technik soll er die Pixelgröße optimal an die Lichtverhältnisse anpassen können.

Samsung Electronics hat mit dem ISOCELL HP1 einen 200-MP-Kamerasensor vorgestellt - der erste 200-MP-Sensor für Smartphones weltweit. Bisher verbaut Samsung maximal einen 108-MP-Kamerasensor. Die Pixel sind im besten Fall nur 0,64 μm groß. Der neue Kamerasensor bietet außerdem mit „ChameleonCell“ eine neue Pixel-Binning-Technik.

Samsung zufolge stehen die ersten Samples zur Auslieferung bereit. 2022 dürften die ersten Smartphones mit dem ISOCELL HP1 verkauft werden. Ein heißer Anwärter ist das Samsung Galaxy S22 Ultra.

Mit dem ISOCELL HP1 sollen besonders hochauflösende und detailreiche Fotos möglich werden. Die Aufnahmen sollen auch dann noch gestochen scharf und voller Details bleiben, wenn man sie zuschneidet oder ihre Größe verändert. Trotz seiner Leistungsfähigkeit soll der neue Kamerasensor problemlos Platz finden in modernen Smartphones.

ChameleonCell
Vergrößern ChameleonCell
© Samsung

Dank „ChameleonCell“ soll der neue Kamerasensor die Pixel je nach Aufnahmesituation unterschiedlich zusammenfassen ("Pixel Binning" mit 2x2 Pixel oder mit 4x4 Pixel), um optimale Ergebnisse zu liefern. Bei schlechten Lichtverhältnissen zum Beispiel wird aus dem ISOCELL HP1 ein 12,5-MP-Sensor mit 2,56 μm Pixeln, indem immer 16 benachbarte Pixel zusammengefasst werden. Diese 2,56 μm großen Pixel können mehr Licht einfangen und hellere und klarere Fotos gerade unter schwierigen Umgebungsbedingungen wie Aufnahmen in der Abenddämmerung machen.

Bei 2x2 Pixel-Binning wiederum werden die Aufnahmen 50 MP groß und die Pixel sind 1,28 μm groß. Ist es dagegen sehr hell, also beispielsweise bei strahlendem Sonnenschein im Freien, dann kann der Sensor mit seinen 200 MP Ultra-High-Definition-Fotos machen und die Pixel sind 0,64 μm groß (oder besser gesagt: klein).

Doch nicht nur Fotografen, sondern auch Videofilmer können sich über den ISOCELL HP1 freuen. Denn dieser Sensor zeichnet 8K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde auf; bei 4K-Videos sind es 120 Bilder pro Sekunde. Hierbei werden immer vier benachbarte Pixel zusammengefasst.

Alle technischen Angaben zu dem neuen Kamerasensor finden Sie hier bei Samsung.

PC-WELT Marktplatz

2608716