2447199

Samsung installiert Microsoft-Apps auf Galaxy Note 10 vor

08.08.2019 | 11:14 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Microsoft und Samsung arbeiten künftig eng zusammen: Microsoft-Apps werden auf dem Note 10 vorinstalliert und Fotos und Videos vom Note 10 auf Onedrive hochgeladen.

Ihr-Smartphone-App: Microsoft und Samsung haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart. In einem ersten Schritt wird die Microsoft-Your-Phone-App – deutsche Bezeichnung Ihr Smartphone – auf dem neuen Samsung Galaxy Note 10 vorinstalliert.

Mit „Ihr Smartphone“ können Sie vom Windows-Rechner aus auf die SMS-Nachrichten und Fotos auf dem gekoppelten Android-Smartphone zugreifen. Sie können vom Windows-PC aus SMS-Nachrichten lesen, schreiben und versenden, die Benachrichtigungen Ihres Smartphones auf dem PC empfangen und verwalten und Ihre Smartphone-Fotos anschauen. Sogar den kompletten Bildschirm des Galaxy Note 10 können Sie mit „Ihr Smartphone“ auf dem Windows-PC spiegeln.

Noch im weiteren Verlauf des Jahres 2019 will Microsoft laut The Verge die „Ihr Smartphone“-App um die Funktion erweitern, dass der Benutzer vom Windows-PC aus Anrufe über das gekoppelte Smartphone starten und entgegennehmen kann.

Die App „Ihr Smartphone“ funktioniert natürlich nicht nur mit dem Galaxy Note 10, sondern unterstützt Android ab Version 7.0.

Dex: Samsung wiederum will seine Dex-Schnittstelle so überarbeiten, dass, wenn man ein Galaxy Note 10 mit einem Windows-PC verbindet, automatisch ein Fenster aufgeht, das alle Smartphone-Apps anzeigt, die man vom PC aus nutzen kann.

Office-Apps: Als weiteren Schritt der Zusammenarbeit wird Microsoft einige seiner Android-Apps auf dem Galaxy Note 10 vorinstallieren. Nämlich Word, Excel, Powerpoint und Outlook. Auf dem Galaxy Note 10 soll außerdem eine optimierte Version von Outlook vorinstalliert werden.

Onedrive: Als weiteren Bestandteil der Kooperation zwischen Microsoft und Samsung unterstützt das Galaxy Note 10 Microsoft Onedrive ab Herbst 2019. Samsung integriert hierzu die automatische Synchronisierung zwischen den Fotos und Videos auf dem Galaxy Note 10 und dem Cloudspeicher Onedrive. Wenn Sie mit dem Galaxy Note 10 also ein Foto knipsen oder ein Video aufnehmen, werden diese automatisch auf den Microsoft-Onlinespeicher hochgeladen.

Microsoft wird das Galaxy Note 10 zudem in seinen eigenen Stores anbieten.

Ebenfalls zur Zusammenarbeit zwischen Samsung und Microsoft gehört das neue Galaxy Book S .

Samsung Galaxy Note 10 & Note 10+: 1200-Euro-Handy im ersten Test

Galaxy Book S: Windows-10-Laptop mit 23-Stunden-Akku

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2447199