2550672

Samsung erweitert Galaxy-Reihe um Galaxy A12

25.11.2020 | 17:01 Uhr | Denise Bergert

Samsungs neues Budget-Smartphone Galaxy A12 erscheint im Januar 2021 für rund 180 Euro in Europa.

Samsung hat in dieser Woche das neueste Mitglied seiner Galaxy-A-Familie angekündigt . Das Galaxy A12 bietet ein LC-Display im 6,5-Zoll-Format mit HD+-Auflösung. Die Front-Kamera bringt Samsung in einer Teardrop-Notch in der oberen Bildschirm-Mitte unter. Sie löst mit acht Megapixeln auf.

Im Gehäuse verbaut Samsung einen nicht näher benannten Achtkern-Soc unter, der eine maximale Taktrate von 2,3 Gigahertz liefern soll. Je nach Speicher-Ausstattung werkeln im Gehäuse außerdem drei, vier oder sechs Gigabyte RAM. Ebenfalls an Bord ist ein Micro-SD-Karten-Slot für eine Speicher-Erweiterung. An der Rückseite des Smartphones ist eine Vierfach-Kamera untergebracht. Der Hauptsensor löst mit 48 Megapixeln auf und wird von einer Ultraweitwinkel-Linse mit fünf Megapixeln, einer Makro-Linse mit zwei Megapixeln und einem Tiefensensor mit zwei Megapixeln unterstützt. Zur weiteren Ausstattung zählen ein Akku mit 5.000 mAh sowie ein seitlich am Gehäuse verbauter Fingerabdruck-Sensor.

Das Galaxy A12 erscheint im Januar 2021 in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Rot in Europa. Zur Auswahl stehen drei unterschiedliche Versionen mit drei Gigabyte RAM und 32 Gigabyte internem Speicher, vier Gigabyte RAM und 64 Gigabyte internem Speicher und sechs Gigabyte RAM mit 128 Gigabyte internem Speicher. Der Preis für die drei Modelle soll zwischen 180 und 200 Euro liegen.

PC-WELT Marktplatz

2550672