2544058

Samsung Pay startet: 200 Euro Startguthaben bei Smartphone-Kauf

28.10.2020 | 15:48 Uhr | Denise Bergert

Samsung Pay startet heute in Deutschland. Zum Launch verschenkt Samsung im Rahmen der Happy Payday Aktion bis zu 200 Euro Startguthaben.

Der Bezahldienst Samsung Pay verlässt heute die Beta-Phase und ist ab sofort auf allen kompatiblen Smartphones in Deutschland verfügbar. Der Service funktioniert ähnlich wie eine Visa-Karte. Nutzer müssen als Voraussetzung die Samsung-Pay-App aus dem Galaxy Store oder über den Google Play Store herunterladen. Im Anschluss wird das persönliche Hausbankkonto mit Samsung Pay verknüpft. Sämtliche über Samsung Pay getätigte Zahlungen werden dann in Zukunft über das Konto der Hausbank abgebucht.

Um in Geschäften mit Samsung Pay zu bezahlen, müssen Nutzer an der Kasse ihre Samsung-Pay-App öffnen und sich mit Iris-Scan, Fingerabdruck oder Samsung-Pay-PIN authentifizieren. Im Anschluss werden die verschlüsselten Bezahlinformationen der virtuellen Debitkarte per NFC an das Kartenlesegerät im Geschäft übermittelt und der offene Betrag bezahlt. Samsung listet in einer Übersicht alles Smartphone-Modelle auf, die mit Samsung Pay kompatibel sind.

Zum Launch von Samsung Pay in Deutschland startet Samsung heute auch seine Happy Payday Aktion . Wer bis zum 18. November 2020 ein Aktionssmartphone bei einem teilnehmenden Händler oder Netzbetreiber kauft, es bis spätestens 13. Dezember 2020 in der Samsung Members App registriert und sich einen Samsung Pay Account anlegt, bekommt bis zu 200 Euro Startguthaben auf sein Samsung Pay Konto. 100 Euro Startguthaben gewährt Samsung beim Kauf des Galaxy Note 20, des Galaxy S20+, des Galaxy S20 und des Galaxy S20 FE (sowie deren 5G-Varianten). 150 Euro erhalten Nutzer, wenn sie ein Galaxy Note 20 Ultra 5G oder ein Galaxy S20 Ultra 5G kaufen. Den vollen Aktionsbetrag in Höhe von 200 Euro überweist Samsung für den Kauf des Galaxy Z Fold 2 5G, des Galaxy Z Flip und des Galaxy Z Flip 5G.

2544058