2652468

Samsung Galaxy Watch 5: Alle Infos zu Specs, Design, Preis & Release

25.04.2022 | 15:15 Uhr |

Die neue Smartwatch von Samsung könnte einige erstaunliche neue Funktionen bieten. Wir fassen die Gerüchte zusammen.

Samsung ist bekannt für die leistungsfähigsten und begehrtesten Smartwatches auf dem Markt. Es gibt bereits Gerüchte über das Design und die Funktionen der kommenden Galaxy Watch 5. Neue Gerüchte besagen, dass die Watch einen erweiterbaren Bildschirm als Highlight mitbringen wird. In diesem Artikel finden Sie alles, was wir bis jetzt wissen.

Samsung Galaxy Watch 4 bei Amazon ansehen

Wann wird die Samsung Galaxy Watch 5 auf den Markt kommen?

Wie unten aufgelistet, veröffentlicht Samsung die neue Version der Watch normalerweise im August:

  • Samsung Galaxy Watch – August 2018

  • Samsung Galaxy Watch 2— keine Angaben

  • Samsung Galaxy Watch 3 – August 2020

  • Samsung Galaxy Watch 4 – August 2021

Die einzige Abweichung von diesem Muster war die Einführung der Galaxy Watch Active und die darauffolgende Watch Active 2, die im März bzw. September 2019 auf den Markt kamen. Diese Galaxy-Watch-Version scheint jedoch ein Auslaufmodell zu sein, Samsung konzentriert sich wieder auf die Standard-Modelle mit normalem Veröffentlichungsrhythmus. Heißt: Die Galaxy Watch werden wir voraussichtlich im August 2022 begrüßen dürfen.

Die besten Smartwatches im Test (2022)

Wie viel wird die Samsung Galaxy Watch 5 kosten?

Wir haben bisher noch keine offiziellen Informationen von Samsung über die Galaxy Watch 5, sodass wir für die Preisgestaltung auf die vorherigen Modelle zurückgreifen müssen. Die Uhr gibt es in zwei Gehäusegrößen und mit der Option für verschiedene Konnektivitäts-Varianten: Wi-Fi/Bluetooth oder 4G-Varianten.

Mit der Samsung Galaxy Watch 4 stellte das Unternehmen auch die Galaxy Watch 4 Classic vor, die das Design einer traditionellen analogen Uhr hat. Auch diese Uhr wird es in zwei Größen geben.

Hier sind die Preise für die Watch 4-Familie, die 2021 auf den Markt kommt:

  • Samsung Galaxy Watch 4 40 mm (nur Bluetooth) –269 €

  • Samsung Galaxy Watch 4 44 mm (nur Bluetooth) – 299 €

  • Samsung Galaxy Watch 4 40 mm (4G) – 319 €

  • Samsung Galaxy Watch 4 44 mm (4G) – 349 €

  • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 42 mm (nur Bluetooth) – 369 €

  • Samsung Galaxy Watch 4 klassisch 46 mm (nur Bluetooth) – 399 €

  • Samsung Galaxy Watch 4 klassisch 42 mm (4G) – 419 €

  • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm (4G) – 449 €

Die Preise für die Classic-Version liegen näher an der Galaxy Watch 3 , was wahrscheinlich auf die Konstruktion zurückzuführen ist, da beide unter anderem über drehbare Lünetten verfügen. Da die Standard-Watch 4 jedoch praktisch die gleiche Software bietet, könnte es sein, dass Samsung diese beiden Stufen beibehält, um mit den Preispunkten der Apple Watch SE und der Apple Watch Series 7 mithalten zu können.

Welche neuen Funktionen wird es bei der Samsung Galaxy Watch 5 geben?

Wie bereits erwähnt, hat sich Samsung noch nicht offiziell zur Watch 5 geäußert, sodass wir im Moment auf Leaks und Gerüchte angewiesen sind. Eines der interessantesten Gerüchte besagt, dass Samsung eine Smartwatch mit einem Display plant, das sich ausrollen lässt, um es zu vergrößern .

LetsGoDigital hat über Patentanmeldungen von Samsung berichtet, die ein Gerät zeigen, dessen Bildschirm von zwei Standard-Halbkreisen zu einer Pillenform aufgeklappt werden kann, wodurch 40 Prozent mehr Platz gewonnen wird. Ein Nachteil ist der zentrale Bereich, der kein Display ist, sondern als berührungsempfindliche Schnittstelle und als Platz für eine Kamera dient.

Hier ist ein Bild von dem Patent (via LetsGoDigital):

Patent
Vergrößern Patent
© LetsGoDigital

Dieses Patent wurde zusammen mit einer umfassenden Dokumentation Anfang Dezember 2021 eingereicht. Es scheint also unwahrscheinlich, dass es sich um die Samsung Galaxy Watch 5 handeln wird. Aber es könnte eine Funktion des Nachfolgers sein.

Das ist jedoch nicht das einzige radikale Bildschirmdesign von Samsung, denn LetsGoDigital hat ein weiteres Patent entdeckt, diesmal mit einem rollbaren Display und einem Gehäuse, das am Armband gedreht werden kann. Praktische ist, dass man den Bildschirm größer oder breiter machen kann, je nachdem, welche App man gerade benutzt.

Patent
Vergrößern Patent
© LetsGoDigital

Da das Patent etwa zur gleichen Zeit wie das andere veröffentlicht wurde, könnte es für eine Uhr im Jahr 2022 noch zu früh sein. Aber es besteht kein Zweifel daran, dass Samsung mit neuen Innovationen im Bereich der Wearables überzeugen will.

Im März hat SamMobile zwei Akkus für zwei verschiedene Galaxy-Watch-5-Modelle bei der koreanischen Sicherheitszertifizierung entdeckt. Die Artikelnummer EB-BR900ABY wird wohl mit dem SM-R900 in Verbindung gebracht – dem Nachfolger der 40 Millimeter großen Galaxy Watch 4. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 276 mAh, verglichen mit 247 mAh beim letztjährigen Modell. EB-BR910ABY wird mit der 44 Millimeter großen Galaxy Watch 5 (SM-R910) in Verbindung gebracht, deren Kapazität von 361 mAh auf 397 mAh steigen soll.

Mögliche Batterien der Galaxy Watch 5
Vergrößern Mögliche Batterien der Galaxy Watch 5
© Safety Korea

Weitere Akkudetails deuten darauf hin, dass es auch ein Pro-Modell der Galaxy Watch 5 geben könnte. Laut Quellen von SamMobile könnte ein Gerät mit der Modellnummer SM-R925 – welches unabhängig von der Galaxy Watch 5 Classic Variante steht – einen riesigen 572-mAh-Akku enthalten.

Geleakter Akku des Galaxy Watch 5 Pro
Vergrößern Geleakter Akku des Galaxy Watch 5 Pro
© Safety Korea

Diese Information wurden von safetykorea erneut bestätigt und betreffen die Teilenummer EB-BR925ABY. Dieselben Quellen haben auch deutlich gemacht, dass das Pro-Modell es schwerer haben könnte, auf den Markt zu kommen. Trotz einiger konkreter Informationen sollten Sie also noch nicht auf ein Pro-Modell dieser Generation hoffen.

Man geht davon aus, dass Samsung den Chip für die Watch-5-Reihe nicht aufrüsten wird, da der Exynos W920 gerade erst mit der Watch 4-Reihe eingeführt wurde. Daher könnten größere Akkus das Einzige sein, was die Langlebigkeit der Samsung-Smartwatch verbessert, wenn man die Galaxy Watch 4 mit ihren Nachfolger-Modellen vergleicht – je nachdem, was die Watch-5-Reihe sonst noch zu bieten hat.

Wie die koreanische Nachrichtenquelle ETNews berichtet, wird die Watch 5 auch über eine Thermometerfunktion verfügen, mit der sich beginnendes Fieber feststellen und der weibliche Zyklus verfolgen lässt.

Abgesehen von diesen etwas verrückten Ideen gibt es erstaunlich wenig Gerüchte oder Neuigkeiten über die Samsung Galaxy Watch 5. Wir gehen davon aus, dass die Samsung One UI Watch-Oberfläche zusammen mit der Wear OS-Software von Google weiterentwickelt wird, da die Unternehmen auf Geräte hinarbeiten, die mit der Apple Watch konkurrieren oder sie sogar übertrumpfen können. Bei der Hardware wird es sich wahrscheinlich nur um iterative Upgrades handeln, es sei denn, Samsung hat etwas Besonderes vor.

Wir werden diesen Artikel laufend aktualisieren, sobald mehr Details bekannt werden. Werfen Sie in der Zwischenzeit einen Blick auf unsere Ratgeber zu den besten Smartwatches und den besten Fitnesstracker.

Dieser Artikel erschien zuerst bei unseren englischsprachigen Kollegen von Techadvisor und wurde ins Deutsche übersetzt.

PC-WELT Marktplatz

2652468