1860873

Samsung-App simuliert Galaxy Note 3 auf anderen Android-Geräten

08.11.2013 | 05:33 Uhr |

Um potenzielle Käufer für sein Flaggschiff Galaxy Note 3 zu begeistern, hat Samsung eine App veröffentlicht, mit der sich die Bedienoberfläche des Phablets auf anderen Android-Geräten simulieren lässt.

Seit Mitte September steht Samsungs Galaxy Note 3 in den deutschen Händlerregalen. Aufgrund des beachtlichen Anschaffungspreise von fast 600 Euro dürfte dem ein oder anderen potenziellen Kunden die Kaufentscheidung jedoch nicht ganz so leicht fallen. Mit seiner neuen App Galaxy Note 3 Experience will Samsung nun die letzten Zweifler von den Qualitäten seines Phablets überzeugen.

Die App simuliert einige der neuen Features des Galaxy Note 3 auf anderen Android-Geräten. So stehen unter anderem die S-Pen-Anwendungen Air Command, Action Memo, Multi Window, Pen Window und S Finder zum Ausprobieren bereit. Die Galaxy Note 3 Experience hält zudem einige Anwendungen für Samsungs Smartwatch Galaxy Gear bereit. Dabei bekommen Nutzer unter anderem einen Vorgeschmack auf Glance Notifications.

Galaxy Note 3 schummelt bei Benchmark

Unter einem weiteren Menüpunkt der App finden sich zudem ausführliche Produktvorstellungen von Zubehör-Artikeln für das Galaxy Note 3. Um die App optimal nutzen zu können empfiehlt Samsung eine Bildschirm-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, eine 1,4 GigaHertz CPU sowie mindestens Android 4.1.

Beim Galaxy Note 3 von Samsung ist alles ein bisschen größer: Riesiges Display, starker Prozessor und großer Funktionsumfang. Die Koreaner verbauen in dem Smartlet ein 5,7-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, den Vierkerner Snapdragon 800 mit 2,3 GHz und einen 3200 mAh großen Akku. Alles in allem ein richtiges Leistungspaket. Ob das auch für den Testsieg reicht, erfahren Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1860873