2201318

Russland plant eigenes Mobil-System auf Linux-Basis gegen iOS und Android

08.06.2016 | 15:03 Uhr |

Ein eigenes Betriebssystem für Mobilgeräte auf Basis von Linux soll Russland unabhängiger von Android und iOS machen.

Mit einem eigenen Mobil-Betriebssystem will Russland die Abhängigkeit von Googles Android und Apples iOS durchbrechen. Das für Endkunden gedachte Betriebssystem wird von Open Mobile Platform entwickelt und soll auf Sailfish OS aufbauen. Russland stört sich schon länger am Monopol von Apple und Android. Die Übermacht soll nun durch ein eigenes Betriebssystem eingeschränkt werden.

Der für die Kommunikation zuständige Minister Nikolai Nikiforov kündigte via Twitter an, dass man gemeinsam mit dem Unternehmen Open Mobile Platform ein auf Linux basierendes Betriebssystem entwickelt. Möglicherweise holt sich Russland dafür noch Brasilien, Indien, China und Südafrika ins Boot.

Das neue Betriebssystem baut auf Sailfish OS auf, dieses wurde von dem im Hong Kong ansässigen Unternehmen Jolla entwickelt. Diese Grundlage soll die Kosten überschaubar halten. Angepeilt werden preiswerte Smartphones für den Massenmarkt.

Datensicherung für Smartphones

0 Kommentare zu diesem Artikel
2201318