167080

Rückblick auf die Aldi-Notebook-Tradition

20.02.2003 | 11:35 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Der Rückblick auf die letzten Aldi-Notebook-Angebote ist gleich aus zwei Gründen besonders interessant. Erstens zeigt sich, wie treu Aldi seinen Terminen für die Angebote bleibt. Zweitens zeigt sich auch, wie rasant die Entwicklung im PC-Bereich voranschreitet und immer bessere Systeme bei ungefähr gleich bleibenden Preisen angeboten werden.

Vor fast genau einem Jahr hatte Aldi-Nord am 27. Februar 2002 ebenfalls ein Notebook in den Regalen stehen. Damalige Ausstattung: Pentium III-Prozessor mit 1,2 Gigahertz, 256 Megabyte SDRAM, 14,1-Zoll-Display und einem "Mobility Radeon M6P"-Grafikchip. Der Preis: 1.699 Euro. Den PC-WELT Bericht vom Februar 2002 können Sie hier nachlesen.

Im Oktober 2002 mit 1.679 Euro etwas günstiger aber dafür mit mehr Power gab es bei Aldi die letzte große "Notebook-Woche". Der mobile PC kam damals mit einem Intel Pentium 4 mit 2,53 Gigahertz, (nur) 256 Megabyte DDR-Speicher, einem 15-Zoll-Display und dem Geforce-4-Go-Grafikchip.

PC-WELT Marktplatz

167080