2602115

Roborock S7 jetzt auch mit Absaugstation

30.07.2021 | 15:47 Uhr | Denise Bergert

Hersteller Roborock hat nun auch eine Absaugstation für seinen Saugroboter Roborock S7 im Angebot.

Wer den Staubbehälter seines Saugroboter nicht mehrmals wöchentlich von Hand entleeren will, kann ab sofort auf Zubehör von Hersteller Roborock zurückgreifen. Das Unternehmen hat für seinen Roborock S7 eine Docking-Station mit integrierter Absaug-Automatik und Staub-Sammelbehälter im Angebot. Das Zubehör ist zum Preis von 299 Euro in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.

Roborock S7 im Test: Saug-Wisch-Roboter mit cleverer Teppicherkennung

Der Auto-Empty-Dock muss auf einer für den Saugroboter zugänglichen Stelle in der Wohnung positioniert und mit einer Stromquelle verbunden werden. Ist der Staubauffangbehälter des Saugroboters voll, fährt er automatisch zum Docking-Station. Hier wird der Behälter per Saugfunktion geleert und der Roboter kann seinen Dienst im Anschluss wieder aufnehmen. Über die zugehörige App kann die Häufigkeit, mit der der Saugroboter geleert wird, eingestellt werden. Die Filter der Auffangstation lassen sich entnehmen und im Hausmüll leeren. Sie sind für bessere Hygiene abwaschbar. Die Absaugstation unterstützt außerdem Staubsaugerbeutel mit einem Fassungsvermögen von bis zu 1,8 Litern. Im Dock integrierte Bürsten reinigen bei jedem Andockmanöver die Lade-Elektroden des Saugroboters.

Roborock S7 Absaugstation für 299 Euro bei Amazon

PC-WELT Marktplatz

2602115