2524231

Roborock S6 Max V: Saugroboter wird zur mobilen Überwachungskamera

30.07.2020 | 14:55 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Ein Software-Update macht den Saugroboter Roborock S6 Max V zur fahrenden Überwachungskamera für das Smart Home. Sie können über den Roboter sogar Sprachnachrichten ausgeben.

Roborock liefert ab sofort ein spannendes Firmware-Update für den Roborock S6 Max V aus. Damit wird der Saug-Wisch-Roboter zur fahrenden Überwachungskamera für das Smart Home.

Update 10.8.: Wir haben die neue Funktion getestet, unseren Testbericht finden Sie hier: Roborock S6 Max V Test - wir fahren mit dem Saugroboter Patrouille in der Wohnung . Update Ende

Die neue Funktion heißt „Remote Viewing“. Damit sollen die Nutzer des Saugroboters in Echtzeit durch dessen Stereo-Kamera die Umgebung im Raum beobachten können. „Remote Viewing“ soll neben diesem Echtzeit-Überblick während der Reinigung außerdem die Möglichkeit bieten den Roboter über die Live-Ansicht in der App aktiv zu steuern.

Damit ergeben sich spannende Einsatzmöglichkeiten. Sie können während Ihrer Abwesenheit in Ihrer leeren Wohnung nach dem Rechten sehen. Oder die dort verbliebenen Haustiere kontrollieren. Sie sollen sogar kurze Sprachaufnahmen an den Roboter schicken können, die dieser dann wiedergibt. So können Sie zum Beispiel Ihre Kinder dazu motivieren endlich mit den Hausausgaben anzufangen. Oder Ihren Hund erschrecken. Oder einen Einbrecher begrüßen…

Wichtig unter den Gesichtspunkten Datenschutz und Privatsphäre: Das mehrere Funktionen umfassende neue Feature muss aktiv am Roboter und in der App vom Nutzer eingeschaltet werden und kann laut Roborock auch jederzeit wieder deaktiviert werden. Wenn man die neue Funktion aktiviert und man die aufgenommenen Bild-/Videodaten in der App sehen möchte, dann wird über die Roborock-Cloud entsprechendes Datenmaterial vom Roboter an die App gesandt.


Roborock S6 Max V bei Media Markt für 599 Euro kaufen

Roborock S6 Max V bei Saturn für 599 Euro kaufen

Roborock hat sich die neue Funktion vom TÜV Rheinland zertifizieren lassen. Laut dem offiziellen Zertifikat „ETSI TS 103645“ soll der Roboter damit ein hohes Level im Bereich der Datensicherheit erfüllt.

Neben dieser neuen Kamerafunktion beinhaltet das Software-Update laut Roborock auch noch Optimierungen in der ReactiveAI, eine verbesserte Hindernisvermeidung und allgemeine Fehlerbehebungen.

Das Update sollte bis spätestens zum 5. August 2020 in der Roborock-App angezeigt werden.

Roborock S6 Max V im Test: Cleverer Saugroboter macht Fotos von Hindernissen

Miele stellt mit dem Scout RX2 Home Vision eine ähnliche Funktion bereit. Allerdings erwies sich der Miele-Saugroboter in der Bedienung mitunter als ziemlich umständlich: Test - Miele Scout RX2 Home Vision mit Überwachungskamera.

Die besten Saugroboter im Test: Marktüberblick und Kaufberatung 2020

Die besten Wischroboter: Marktüberblick und Kaufberatung 2020




PC-WELT Marktplatz

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2524231