2519409

Ring: Alarmanlage für Smart Home & neue Video-Türklingel

21.07.2020 | 10:33 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Mit Ring Alarm verkauft Ring eine erweiterbare Alarmanlage für das Smart Home. Die ebenfalls neue Ring Video Doorbell 3 Plus ist eine akkubetriebene Video-Türklingel mit Pre-Roll.

Ring Alarm: Erweiterbare Alarmanlage

Das zu Amazon gehörende Ring liefert ab sofort sein Alarmsystem Ring Alarm in Deutschland aus. Ring Alarm umfasst die typischen Bestandteile eines Smart-Home-Alarmanlagensystems, wie es beispielsweise auch Bosch Smart Home samt Bosch 360 Grad Überwachungskamera oder Homematic IP bieten: Also eine zentrale Steuereinheit (Basisstation, Gateway), Bewegungsmelder und Fenster-/Türkontakte. Dazu kommen noch ein manuelles Bediengerät (Keypad) als Alternative zur Ring-App und ein Signal-Verstärker. Die Anzahl der Fenster-/Türkontakte und der Bewegungsmelder lässt sich erweitern.

Ring Alarm für 229 Euro bei Amazon kaufen

Bosch Smart Home: Bewegungsmelder, Rauchmelder und Zwischenstecker im Test

Bosch 360-Grad-Kamera: Überwachungskamera im Test

Homematic IP Test: Smart Home mit Türkontakt, Heizthermostat, Rauchmelder

Sie verbinden die Ring-Alarm-Basisstation per WLAN oder Ethernet-Kabel mit Ihrem Router, bringen die Tür-/Fensterkontakte und den Bewegungsmelder an und richten das System in der Ring-App ein. Sobald Ring Alarm scharf geschaltet ist, erhalten die Besitzer anpassbare Benachrichtigungen auf ihrem Smartphone oder Tablet, sobald jemand den Raum betritt, ein Fenster öffnet oder den Alarm via Ring Alarm Keypad auslöst. Das System lässt sich in drei Modi per App oder Keypad scharf schalten und deaktivieren. Sie können Ring Alarm auch mit einer Ring Video-Türklingel sowie mit den Sicherheitskameras von Ring kombinieren, wie der Hersteller verspricht.

Sie können den Funktionsumfang von Ring Alarm um das kostenpflichtige Abo Ring Protect Plus Plan erweitern. Es bietet unter anderem automatisierte Anrufe an drei Notfallkontakte im Falle eines Alarms, ein 4G-Mobilfunk-Reservesystem sowie 30 Tage Speicherung der Videos in der Cloud. Für dieses optionale Abo zahlen Sie aber 10 Euro im Monat.

Die neue Alarmanlage von Ring kann bis zum 22. Juli für einen Einführungspreis von 229 Euro auf Amazon.de vorbestellt werden. Ring Alarm wird ab 21. Juli 2020, also ab heute, an Kunden in Deutschland und Österreich ausgeliefert.

Ring Video Doorbell 3 Plus: Video-Türklingel mit Pre-Roll-Funktion

Ring verkauft außerdem die akkubetriebene Video-Türklingel Ring Video Doorbell 3 Plus ab sofort in Deutschland. Wie für Überwachungskameras üblich hat auch die Ring Video Doorbell 3 Plus eine Pre-Roll-Funktion: Sie zeichnet also bereits vier Sekunden vor einer erkannten Bewegung auf, sodass die Nutzer später noch besser sehen können, was vor der Kamera passiert ist.

Ring Video Doorbell 3 Plus
Vergrößern Ring Video Doorbell 3 Plus
© Ring

Wie gehabt besitzt auch die Ring Video Doorbell 3 Plus eine Bewegungserkennung. Außerdem können Sie eine Bewegungszone festlegen, innerhalb deren die Kamera auf Bewegungen reagiert. Dabei betont Ring, dass sich bei diesem Modell auch eine sogenannte Nah-Bewegungszone definieren lässt: Damit soll die Kamera Bewegungen in einem Bereich von 1,5 bis 4,5 Metern vor der Haustüre besser erkennen. Die einstellbaren Privatsphärenbereiche erlauben es dem Nutzer außerdem gezielt bestimmte Bereiche im Sichtfeld der Kamera zu schwärzen. Darüber hinaus kann die Audioaufzeichnung in der Ring App vollständig deaktiviert werden.

So sehen Sie das Bild der Ring Video Doorbell 3 Plus auf dem Smartphone
Vergrößern So sehen Sie das Bild der Ring Video Doorbell 3 Plus auf dem Smartphone
© Ring

Die Kamera verbindet sich mit dem heimischen WLAN wahlweise via 2,4Ghz oder 5Ghz. Standardfunktionen wie Sofortbenachrichtigung, Live-Video, Gegensprechfunktion, Bewegungserfassung und Nah-Bewegungszonen sind sofort und kostenlos auf allen kompatiblen Ring-Geräten verfügbar. Hierbei ist es aber nicht möglich, die Videos nachträglich anzuschauen – das geht aber zum Beispiel mit Blink, das ebenfalls zu Amazom gehört.

Falls Sie die Videoaufzeichnungen eines Ring-Gerätes auch nachträglich noch betrachten wollen, benötigen Sie das kostenpflichtige Abo Ring Protect . Damit können Sie die Momente, die Sie verpasst haben, jederzeit festhalten, überprüfen und teilen. Sie können Ring Protect 30 Tage lang ohne zusätzliche Kosten testen. Nach Ablauf des kostenlosen Probezeitraums können Sie Ring Protect weiterhin nutzen, indem Sie ein Abonnement für drei Euro im Monat pro Gerät oder 10 Euro im Monat für sämtliche Geräte in Ihrem Zuhause abschließen.

Preis: Die Ring Video Doorbell 3 Plus ist auf Amazon.de für rund 224 Euro erhältlich. Es gibt auch eine günstigere Variante ohne Pre-Roll, wir empfehlen aber, dass Sie bei einer Überwachungskamera immer die Pre-Roll-Variante nehmen.

Um Hacker am Kapern Ihrer Ringgeräte zu hindern, hat Ring die Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle Ring-Accounts aktiviert. Logins oder Änderungen erfordern jetzt die zusätzliche Eingabe einer Zahlenfolge, die per SMS an den Account-Besitzer geschickt wird.

PC-WELT Marktplatz

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2519409