2571505

Rewe und Penny: Mehr Datenvolumen für LTE-Tarife

02.03.2021 | 16:12 Uhr | Denise Bergert

Die beiden Supermarkt-Ketten erhöhen bei ausgewählten Smartphone-Tarifen das Inklusivvolumen, jedoch nicht die Preise.

Rewe und Penny erweitern in diesem Monat einige ihrer Mobilfunktarife. Als Congstar-Partner bieten die beiden Händlerketten mit Ja! Mobil und Penny Mobil nahezu identische Smartphone-Tarife an. Zwei von ihnen bekommen im März mehr Datenvolumen , der monatliche Preis bleibt jedoch gleich.

Den Anfang macht heute der Tarif "Smart Max". Dessen Datenvolumen wird von sieben auf zwölf Gigabyte fast verdoppelt. Kunden zahlen jedoch auch weiterhin einen Monatpreis in Höhe von 19,99 Euro. Neben dem relativ großzügigen Inklusivvolumen bietet der Tarif der Marken Ja! und Penny auch eine SMS- und Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze. Neukunden profitieren sofort von der Volumen-Erhöhungen, Bestandskunden erhalten sie erst ab dem nächsten Abrechnungszeitraum.

Geringer fällt die Volumen-Erhöhung im Tarif "Smart Plus" aus. Hier erhalten Mobilfunk-Kunden ab 15. März 2021 monatlich sechs anstatt fünf Gigabyte Inklusivvolumen. Am Monatspreis von 12,99 Euro ändert sich auch hier nichts. Ebenfalls im Tarif enthalten sind wie bei "Smart Max" eine SMS- und Telefonie-Flatrate in alle deutschen Netze. Die beiden günstigeren Tarife "Smart" und "Basic" sollen laut Penny und Rewe vorerst keine Volumen-Erhöhung bekommen.

PC-WELT Marktplatz

2571505