2474542

Render-Bilder: Leak zeigt OnePlus 8 Lite

09.12.2019 | 16:31 Uhr | Denise Bergert

Geleakte Render-Bilder gewähren einen ersten Blick auf das neue Mittelklasse-Smartphone OnePlus 8 Lite.

Der chinesische Hersteller OnePlus ist bekannt für seine Android-Smartphones, die High-End-Technik zum verhältnismäßig günstigen Preis bieten. 2015 versuchte sich das Unternehmen mit dem OnePlus X bereits erstmals an einem Mittelklasse-Gerät. 2020 scheint OnePlus erneut Mittelklasse-Hardware in sein Portfolio aufnehmen zu wollen – mit dem OnePlus 8 Lite.

Erste Render-Bilder und Details zum Smartphone veröffentlichten heute der Twitter-NutzerOnLeaks und der Technik-Blog 91mobiles.com . Das OnePlus 8 Lite soll den Mutmaßungen zufolge zusammen mit dem OnePlus 8 Pro im ersten Halbjahr 2020 erscheinen. Die Render-Bilder zeigen ein flaches Display ähnlich wie in den Leaks der Samsung-Smartphones Galaxy S11, Note 10 Lite und Galaxy A91. Der Bildschirm misst zwischen 6,4 und 6,5 Zoll und weist an der oberen Kante in der Mitte ein einzelnes Punch-Hole auf, in dem OnePlus die Selfie-Kamera unterbringt.

Auf dem Bildern ist außerdem ein USB Type-C Anschluss zu erkennen. Einen klassischen Kopfhörer-Anschluss verbaut OnePlus dem Anschein nach nicht. Die Rückseite des OnePlus 8 Lite besteht dem Leak zufolge aus Glas. Das vertikal auf der linken Seite angebrachte Kamera-Modul bietet zwei Linsen und einen LED-Blitz – möglicherweise verbaut OnePlus auch einen Time-of-Flight-Sensor, der in Portraits einen künstlichen Bokeh-Effekt mit unscharfem Hintergrund erzeugt. Zu den weiteren Features des OnePlus 8 Lite sollen ein Fingerabdrucksensor unter dem Display-Glas und ein OLED-Bildschirm zählen. Mit 159,2 x 74 x 8,6 Millimetern fällt das Smartphone-Gehäuse außerdem sehr schlank aus. Es bleibt abzuwarten, ob auch der Bildschirm des OnePlus 8 Lite, ebenso wie die High-End-Modelle, eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz bieten wird. Eine offizielle Bestätigung des Mittelklasse-Geräts seitens OnePlus steht noch aus.

PC-WELT Marktplatz

2474542