2414218

Remote Play: PS4-Spiele jetzt auch unter iOS spielbar

07.03.2019 | 14:33 Uhr | Michael Söldner

Mit der kostenlosen App PS4 Remote Play lassen sich Spiele von der PS4 auf ein iPad oder iPhone übertragen.

Wenn der TV-Bildschirm gerade von einem Familienmitglied beansprucht wird, ist die Nutzung der Playstation 4 auch ohne Fernseher möglich. Die von der Konsole berechneten Bilder lassen sich dann über das WLAN auf einen anderen Bildschirm übertragen. Unter Android steht hierfür schon lange die offizielle Remote-Play-App zur Verfügung. Nun folgt endlich der Ableger für iOS-Geräte. 

Die  kostenlose App PS4 Remote Play  ist kompatibel mit iPhone und iPad. Nach der Installation der 19 MB großen App lassen sich Inhalte von der PS4 an das Mobilgerät streamen. Die Steuerungseingaben werden über Schaltflächen auf dem iOS-Gerät realisiert. Eine Verwendung des PS4-Gamepads ist hingegen nicht möglich. Durch die Nutzung des eingebauten Mikros sind sogar Sprach-Chats realisierbar. Voraussetzung für die Nutzung von Remote Play auf einem iPad oder iPhone ist iOS 12.1 oder höher. An der Hardware Seite ist mindestens der A10-Chip notwendig, heißt, die App funktioniert ab dem iPhone 7, dem iPad der 6. Generation oder einem iPad Pro der zweiten Generation. Auf der PS4 muss die aktuelle Systemsoftware installiert sein. Auch das heimische WLAN muss bei der Fernsteuerung der Konsole mitspielen, sonst kommt es zu unschönen Rucklern. Für kompetitive Online-Spiele ist Remote Play aufgrund der Signallaufzeiten nicht geeignet. Offline-Spiele funktionierten mit Remote Play hingegen überraschend gut.

PS4-Controller mit PC verbinden

Valves Steam Link im App Store abgewiesen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2414218