2433792

Reiseplaner: Google stellt Trips-App ein

06.06.2019 | 17:35 Uhr | Denise Bergert

Google wird die App Google Trips Anfang August einstellen. Als Ersatz soll künftig Google Travel dienen.

Google wird zum 5. August 2019 seine Trips-App einstellen . Das teilt der Internet-Konzern aktuell allen Trips-Nutzern beim Start der App mit. Bis zu diesem Stichtag können Nutzer noch auf ihre Reservierungen und Notizen zugreifen. Ab 5. August funktioniert die App allerdings nicht mehr. Unterschiedliche persönliche Daten überträgt Google im Anschluss in die Google Suche sowie in Google Maps. In der Suche finden sich dann etwa die für ein Reiseziel geplanten Aktivitäten, die Reservierungen sowie gespeicherte Orte.

Google Trips ist eine beliebte App, die im Play Store mittlerweile mehr als fünf Millionen Downloads zählt und ein Rating von 4,1 Sternen aufweist. Die Schließung von Trips ist Teil der großen Überarbeitung von Googles Reise-Features. Einen Ersatz für Google Trips soll das erst kürzlich gestartete Reiseportal Google Travel bieten. Neben einigen aus Trips bekannten Funktionen liefert Google Travel außerdem eine Suchmaschine für Hotels, Flüge und Pauschalreisen. Ob eine Website mit sehr vielen Werbeanzeigen tatsächlich ein würdiger Nachfolger für die handliche Trips-App sein kann und die verärgerten Trips-Nutzer zufrieden stellen wird, bleibt allerdings fraglich.

PC-WELT Marktplatz

2433792