250261

Registerkarten schaffen Übersicht

12.02.2007 | 12:44 Uhr |

Ein wichtiger Vorteil gegenüber den anderen Widget-Systemen: Sie legen nur einmal ihre personalisierte Startseite an und haben diese auf jedem PC verfügbar – daheim, im Büro, unterwegs auf dem Laptop. Selbst am Uni-PC oder im Internet-Café, wo Sie normalerweise nichts installieren können, lässt sich so beispielsweise eine virtuelle Tastatur für sicheres Internet-Banking nutzen. Über welchen Browser Sie die Seite aufrufen, ist übrigens zweitrangig. In unserem Test funktionierten sowohl Internet Explorer als auch Firefox und Opera in den aktuellen Versionen gleichermaßen gut.

Was Sie alles an Anwendungen auf Ihre Startseite packen können, sehen Sie, wenn Sie auf „ Beiträge hinzufügen “ klicken. Damit Sie nicht die Übersicht verlieren, lassen sich mit Hilfe der Registerkarten mehrere Seiten anlegen. Es bietet sich beispielsweise an, die Widgets nach Themen zu sortieren oder auf der einen Registerkarte Tools, auf einer anderen RSS-Feeds und auf einer dritten Spiele bereit zu halten. Wenn Sie die Sortierung später ändern wollen, ist das auch kein Problem. Sämtliche Widgets lassen sich per Drag-and-Drop bewegen und sogar auf andere Seiten versetzen. Ziehen Sie dazu die Titelzeile auf die Registerkarte der gewünschten Seite.

Unter „Bearbeiten“ lassen sich fast alle Widgets an Ihre Bedürfnisse anpassen. Beispielsweise legen Sie bei den Wetter-Widgets fest, für welche Stadt die Wettervorhersage gezeigt wird oder Sie bestimmen bei den News-Feeds, wie viele Schlagzeilen angezeigt werden sollen.

PC-WELT Marktplatz

250261