2416321

Recreational Speeder: Fliegendes Motorrad für 380.000 US-Dollar

18.03.2019 | 15:18 Uhr | Michael Söldner

Das fliegende Motorrad von Jetpack Aviation fliegt bis zu 240 Stundenkilometer schnell und 4500 Meter hoch.

Das von Turbinen angetriebene Motorrad namens Recreational Speeder erinnert an ein Fahrzeug aus "Star Wars", soll jedoch schon bald Realität werden. Die Firma Jetpack Aviation hat mit Jetpack-Rucksäcken bereits ähnliche Vehikel im Angebot, der 100 Kilogramm schwere Recreational Speeder geht jedoch noch weiter: Das Gefährt soll senkrechte Starts und Landungen ermöglichen, einmal in der Luft lassen sich laut Hersteller bis zu 240 Kilometer pro Stunde erreichen. Die Flugzeit des Recreational Speeders beträgt zwischen 10 und 22 Minuten. Die maximale Flughöhe liegt bei 4500 Metern.

Angetrieben wird das fliegende Motorrad durch vier Turbinen. Fällt eine davon aus, sei dennoch ein stabiler Flug möglich. Neben der Version für Privatanwender soll es auch ein für Militär und Rettungskräfte gedachtes Modell geben. Dieses soll sogar autonom fliegen und Gepäck transportieren können. Für die Ultraleicht-Version ist nicht einmal ein Pilotenschein nötig. Hier ist das Tempo jedoch auf 100 km/h limitiert. Aktuell nimmt Jetpack Aviation Vorbestellungen für die Privatversion an, diese sei auf 20 Exemplare limitiert. Der Basispreis liegt bei 380.000 US-Dollar, bei der Vorbestellung ist eine Anzahlung von 10.000 US-Dollar nötig. Als Gegenleistung erhalten Käufer eine Mütze und ein T-Shirt zu ihrem fliegenden Motorrad.

Terrafugia: Fliegendes Auto ab 2019 erhältlich

PC-WELT Marktplatz

2416321