2571942

Razer Defcon 2021: Razers erste Entwicklerkonferenz auf Twitch

04.03.2021 | 11:45 Uhr | René Resch

Razer wird im Mai seine erste hauseigene Entwicklerkonferenz zu Razer-Technologien veranstalten.

Der bekannte Hersteller Razer hat seine erste eigene Entwicklerkonferenz angekündigt. Die "Razer Defcon 2021" wird am 7. Mai 2021 ab 19 Uhr deutscher Zeit über dem Razer-Twitch-Kanal abgehalten werden. Pandemie-bedingt natürlich nur virtuell. Die "Razer Defcon" richtet sich an Entwickler, die unabhängig von ihrer Größe oder Plattform einen Einblick in Razers Ökosystem erhalten möchten.

Die Konferenz besteht aus mehreren Technologie-Panels mit mehr als vier Stunden Podiumsdiskussionen. Dabei werden mehrere Branchenexperten der Razer-Teams zu Wort kommen, aber auch einige Personen von Branchenpartnern aus Lagern wie Activision Blizzard, Illogika oder dem Vibe Avenue Studio unterstützen die Konferenz.

Ziel sei es, dass Entwickler lernen, wie sie das Razer-Ökosystem für sich und ihre Spieler nutzen können, um eine immersive Gaming-Erfahrung zu bieten. Interessierte Entwickler können dabei sich vorab registrieren, um Zugang zu internen Ent­wick­ler- und Ingenieurteams zu erhalten. Dort erhalten sie dann tiefere Einblicke in bekannte Razer-Technologien wie "Razer Chroma", "Razer Gold" oder "THX Spartial". Die ersten 1000 registrierten Entwickler, die dann der Konferenz auch beiwohnen, erhalten von Razer zudem ein exklusives Teilnehmerpaket. Nähere Details dazu sollen noch folgen.

Weitere Informationen zur Entwicklerkonferenz sowie eine Registrierung zur "Razer Defcon 2021" erhalten Sie auf der offiziellen Webseite:

PC-WELT Marktplatz

2571942