2242506

Ransomfree: Freeware schützt Nutzer vor Ransomware

20.12.2016 | 16:05 Uhr |

Die kostenlose Software RansomFree soll vor aktuellen und künftigen Verschlüsselungstrojanern schützen.

Immer häufiger werden PC-Nutzer von Kriminellen zur Zahlung eines Lösegelds für heimlich verschlüsselte Daten gezwungen. Vor derartiger Ransomware soll das kostenlos angebotene Ransomfree von Cybereason schützen. Das Programm läuft unter Windows 7 oder neueren Versionen von Microsofts Betriebssystem. Auch Windows Server 2008 und 2012 werden unterstützt.

Ransomfree setzt nicht auf regelmäßig aktualisierte Malware-Definitionen, sondern soll Ransomware durch eine Verhaltensanalyse aufspüren. Dazu wurden von Cybereason zahlreiche Verschlüsselungstrojaner überprüft und nach Gemeinsamkeiten untersucht.

Sobald RansomFree ein derartiges Verhalten auf dem eigenen Rechner feststellt, wird der Nutzer darauf hingewiesen. Gleichzeitig werden alle verdächtigen Aktivitäten auf dem Computer pausiert. Das kann nach Angaben der Macher schon bei einer legitimen Verschlüsselung erfolgen. Auch hier muss der Nutzer händisch eingreifen. Für Privatanwender ist RansomFree komplett kostenlos. 

Achtung: Diese Ransomware versteckt sich in Facebook-Bildern

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2242506