2613229

Radeon Software 21.9.2: Treiber mit neuen Spiele-Optimierungen

23.09.2021 | 14:10 Uhr | Michael Söldner

Die neue Radeon Software 21.9.2 verbessert die Leistung in mehreren Spielen und behebt störende Fehler.

Hersteller AMD hat mit der Radeon Software 21.9.2 eine neue Version seiner Treiber für Grafikkarten veröffentlicht. Die Software soll unter anderem die Performance in mehreren Spielen verbessern. Konkret wird die Neuauflage des Rollenspiels „Diablo 2: Resurrected“ genannt. Hier erwartet Spieler dem Hersteller zufolge ein Leistungszuwachs von 13 Prozent bei 4K-Auflösung und sehr hohen Grafikdetails auf einer Radeon RX 6700 XT. Wer sich hingegen für „New World“ oder „World War Z: Aftermath“ interessiert, soll ebenfalls Performance-Steigerungen erfahren, wie hoch diese konkret ausfallen, nennt AMD jedoch nicht.

Außerdem hat die Radeon Software 21.9.2 mehrere Bugfixes und Optimierungen im Gepäck. Demnach konnte mit dem neuen Treiber ein Fehler behoben werden, der dafür gesorgt hat, dass im Performance-Reiter der Software der Bereich „CPU Additional Metrics“ fehlte. Das Laden von vorher gespeicherten Tuning-Profilen soll künftig nicht mehr zu Kompatibilitätsfehlermeldungen führen. Zudem wurde im Spiel „Hitman 3“ ein Bug behoben, der dafür sorgte, dass das Wasser entlang der Küste schlichtweg nicht angezeigt wurde. Wer zudem einen Ryzen-5000-Prozessor zusammen mit einer Radeon-6000-Karte nutzte, konnte bislang nicht auf die Funktion „Auto-Overclock-Features“ im Bereich der CPU zugreifen. Auch dieser Bug wurde behoben. Alle Fehler konnte AMD mit der neuen Treiberversion jedoch nicht ausmerzen. So gibt es im Zusammenspiel mit der Broadcasting-Software OBS weiterhin Probleme. Auch das Actionspiel „Horizon: Zero Dawn“ oder das Battle-Royale-Game „PUBG“ sind noch von Bugs geplagt. Diese sollen in einer künftigen Version des Treibers behoben werden.

Radeon Software 21.9.2 kostenlos bei AMD herunterladen

PC-WELT Marktplatz

2613229