2600133

Radeon RX 6600 (XT): Vorstellung am 11. August?

21.07.2021 | 14:53 Uhr | Michael Söldner

AMD soll am 11. August die beiden Grafikkarten Radeon RX 6600 und RX 6600 XT als Alternative zur RTX 3060 (Ti) vorstellen.

Hersteller AMD will voraussichtlich am 11. August zwei neue Grafikkarten vorstellen. Dabei handelt es sich um zwei Karten, die für unter 400 US-Dollar den Mitteklasse-Bereich abdecken sollen. Konkret dürften die Karten Radeon RX 6600 und Radeon RX 6600 XT gegen die Geforce RTX 3060 Ti antreten. Beide Karten sind mit 8 GB Speicher ausgestattet, nur die Non-XT-Version kann möglicherweise auch als Version mit 4 GB geordert werden. Für kommende Spiele ist jedoch eher die Version mit 8 GB zu empfehlen.

Zu den Gerüchten der Enthüllung kommen nun auch erste Bilder der Radeon RX 6600 XT . Dabei könnte es sich um ein Engineering Sample des Anbieters PC Partner handeln. Auch erste Benchmark-Ergebnisse der Radeon RX 6600 XT sind bereits verfügbar. Diese stammen aus dem in China beliebten Ludashi-Benchmark und bescheinigen der Radeon RX 6600 XT eine Leistung, die der der Geforce RTX 3060 Ti überlegen ist. Sogar die RTX 3070 Ti wird übertroffen, dies dürfte wohl aber dem speziellen Benchmark geschuldet sein. Die Radeon RX 6600 soll über 1.792 FP32-Shader-ALUs verfügen, bei der Radeon RX 6600 XT sind es mit 2.48 Shadern noch etwas mehr. Der Infinity Cache kann bis zu 32 MB aufnehmen. Für die 8 GB GDDR6-Videospeicher hat sich AMD für ein 128 Bit breites Interface entschieden. Details zu den Taktraten gibt es noch nicht. Auch Daten zur Leistungsaufnahme der beiden Karten fehlen noch. Inwieweit sich die Radeon RX 6600 und RX 6600 XT mit der Geforce RTX 3060 und RTX 3060 Ti messen können, muss sich noch zeigen. Das Potenzial für eine preiswerte Alternative ist jedoch gegeben.

Radeon RX 7000: Laut Leak bis zu 2,5 Mal so viel Leistung

PC-WELT Marktplatz

2600133